TT Tele Lens Tasche

Dieser Artikel wurde gesponsert von Tasmanian Tiger.

Auf ein solches Produkt habe ich schon eine Weile gewartet. Nun gibt es von TT endlich eine Objektivtasche für Teleobjektive. Von der Größe her ist gut für mein Canon 70-200 f2.8 geeignet. Ich habe die Tasche hier mit einem Trageriemen kombiniert, der nicht mitgeliefert wird!

Daten

  • Material: 700den Cordura
  • Gewicht: 185g
  • Klett- und Längeneinstellung für Objektive mit unterschiedlicher Länge
  • Konisch zulaufendes, gepolstertes Hauptfach mit Reißverschluss
  • Auch für 50mm-Gürtel verwendbar
  • Geeignet für mittelgroße Teleobjektive bis 100 mm Durchmesser und 245 mm Länge
  • Flexible Aufnahme für Stativklemmen (können am Objektiv verbleiben)
  • MOLLE-System auf der Rückseite

Features

Die Tasche ist rundum gepolstert. Nur die elastischen Bereiche, die Platz für die Stativaufnahme biete, sind nicht gepolstert. Wasserdicht ist das elastische Material auch nicht.

Read More

UF Pro Striker ULT Kampfhose

Dieser Artikel wurde gesponsert von UF Pro.

Eine Kampfhose für warme Klimazonen. UF Pro hat hier auf die Verwendung von NYCo Extreme gesetzt. Ein besonders robuster Uniformstoff, der jedoch weicher und luftdurchlässiger als herkömmliche Stoffe sind.

Daten

Material: NyCo Extreme Ripstop: 57% Nylon, 43% Baumwolle
Elastisches Material: Schoeller-dynamic® Stretchmaterial: 92% Polyamide, 8% Elasthan
Verstärkungen: CORDURA®
Gewicht: 0.85 kg (Größe34/34)

Die Passform ist so, wie ich sie von UF Pro kenne.

Features

Durch die elastischen Einsätze hat man auch bei dieser Hose volle Bewegungsfreiheit. Das Schoeller Material ist auch im Tarnmuster bedruckt.

Read More

UF Pro Striker X Combat Shirt

Dieser Artikel wurde gesponsert von UF Pro.

Die Combat Shirts von UF Pro sind schon lange ein nicht mehr wegzudenkendes Produkt auf dem europäischen Markt. Das Striker XT ist vermutlich das Bekannteste Shirt der Marke. Oft sieht man es bei polizeilichen Einheiten. Die Striker X Produkte zielen mehr auf die Bedürfnisse von Militär ab.

Daten

NyCo Extreme Ripstop: 57% Nylon, 43% Baumwolle
Lizard/Skin: Lyocell- und Polyamidgewebe, verstärkt mit Keramikpunkten
Gewicht: 530g (Größe L)

Mit den eingesetzten Schulterpolstern kaschiert das Shirt etwas die Nackenmuskulatur. Von der Länge her gefällt es mir gut.

Read More

Carinthia MIG 4.0

Dieser Artikel wurde gesponsert von TACWRK.

Die Carinthia MIG ist ein Klassiker in Sachen Isolationsbekleidung für taktische Anwender. Die 2.0 habe ich bereits vorgestellt. Ebenfalls habe ich die 3.0 in Multicam Alpine getestet. Bei der neuen 4.0 ist nun auch das Thema Infrarotsignatur endlich angegangen worden.

Eigenschaften

Isolation: G-LOFT®, Körper 125g, Arme 80g, 100% Polyester
Außenstoff: Gore Windstopper®, 100% Polyamid, ePTFE Membran, wasserabweisend
Innenstoff: 100% Polyamid
Größen: S-XXL
Packmaß (cm): 15×28
Gewicht (g): 890 (Größe M)
Farben: oliv, schwarz, urban grey, coyote

Read More

Revolution Race GP Pro Pants

Dieser Artikel wurde gesponsert von Revolution Race.

Revolution Race ist in den Sozialen Medien sehr präsent und für viele vor allem wegen dem erschwinglichen Preis besonders interessant. Die GP Pro Pants ist ein Klassiker aus dem Sortiment und ich habe die Hose nun seit einem guten Jahr im Gebrauch.

Daten

Material: Polyester 65%, Baumwolle 35%
Elastische Bereiche: Polyamide 88%, Elastan 12%
Gewicht: 544g in Größe Medium
Entwickelt für: Allround, Wandern, Arbeit & Garten

Ich bin 1,92m groß und trage die Hose in XXL. Dennoch ist sie anliegend, wie man besonders gut von hinten sehen kann. Die Bereiche in Oliv sind aus dem elastischen Material, der fast schwarze Stoff erinnert an einen Uniformstoff und ist nicht elastisch.

Read More

Merino Beanies im Vergleich

Seit Jahren bin ich ein Fan von dünnen Merinowoll Beanies. Da habe ich inzwischen einige ausprobiert. Die Qualität und Herkunft der Wolle habe ich hier jedoch nicht vergleichen können. Ich beschränke mich hier hauptsächlich auf den Schnitt bzw. die Passform.
Hierbei ist zu beachten, dass ich mit ca. 61cm Kopfumfang auch einen recht großen Kopf habe. Für Personen mit kleinerem Kopf passen die kleineren Beanies sicherlich besser.

Vom Temperaturbereich sind diese dünnen Beanies meiner Empfindung nach gut für Temperaturen unter 5°C. Das kommt dann aber auch auf den Wind und die körperliche Beanspruchung an.

Aclima

Eine schöne Größe, die auch meine Ohren fast vollständig verdeckt. Das Logo ist links aufgedruckt und löste sich nach ca. einem halben Jahr dann langsam ab. Von der Passform jedoch 9/10 Punkten!

Armadillo Merino

Die Firma, die meine bevorzugten Merino-Shirts macht, die ich das ganze Jahr trage. Beim Beanie ist der Schnitt für meinen Kopf dann doch etwas klein geraten. Ich habe die Mütze daher nahezu gar nicht im Gebrauch. Für kleinere Köpfe sicherlich gut geeignet.

Arc’teryx

Meine erste dünne Merino-Mütze war der Arc’teryx Beanie. Da konnte ich mich von der Funktion überzeugen. Und das auch bei Kurzhaarschnitt 😉 Im neuen Zustand und lange Zeit hat der Schnitt auch 9/10. Das Logo ist eingestickt und sieht gut aus. Nach einer Nutzung von ca. 2 Jahren find die Mütze dann jedoch an auszuleiern und sitzt recht lose.

Ich habe inzwischen die gleiche Mütze noch mal. Hier ist sie im neuen Zustand. Wobei ich das Gefühl habe, dass sie jetzt etwas kürzer geschnitten ist. Ich hoffe, dass sie sich mit der Zeit auch noch etwas dehnt.

DNS Alpha

Direkt von Anfang an eine Passform von 10/10 Punkten. Wie sie sich mit der Zeit macht, wird sich noch zeigen. Auf ein Logo wurde hier verzichtet.

Fazit

Mein Favorit ist bisher der Beanie von Arc’teryx. Mit sagt hier die Passform und das schicke gestickte Logo zu.
Aclima ist von der Passform zwar sehr ähnlich, aber da löste sich dann mit der Zeit der Schriftzug ab.
Von der Passform war nach Jahren der Beanie von Arc’teryx dann doch etwas ausgeleiert. Daher hatte ich dann das Modell von Aclima bevorzug getragen. Ich beobachte mal, wie sich das neue Exemplar macht und wie sich der Beanie von DNS Alpha schlagen wird.

Ergänzend zu einem solchen Merino-Beanie habe ich in der Regel noch ein winddichtes Exemplar dabei. Wenn es Minusgrade hat, habe ich dann auch ergänzend noch eine dicke Wollmütze dabei.

DNS Alpha Light Insulation Hoodie

Dieser Artikel wurde gesponsert von DNS Alpha.

DNS Alpha ist eine neu aufgetauchte Marke, die Bekleidung mit einem besonderen Anspruch an Qualität bietet. Erhältlich sind die Produkte inzwischen beim TACWRK(externer Link).
Der light insulation hoodie ist eine super leichte Isolationsjacke mit einem guten Schutz vor Wind. Ein spezieller Schnitt des Rückenbereichs sorgt für eine gute Bewegungsfreiheit bei anliegendem Schnitt.

Material

Außenmaterial: 100% Polyamid 6.6 mechanical stretch
Isolierung: 20g/m2 Polyester High Performance Insulation DWR
Futter: 100% Polyamid

Read More

Jetzt im Test: TT Maine M’s Softshelljacke von Tasmanian Tiger

WERBUNG

Ich habe nun schon seit einigen Monaten die Neuheit aus diesem Jahr im Test. Die Maine Softshelljacke schützt zuverlässig vor Wind. Jetzt im Herbst ist sie in Kombination mit einem Wollshirt ein treuer Begleiter. Aber auch im Sommer habe ich sie schon bei Klettertouren getragen ( Großer Illing: https://www.youtube.com/watch?v=qH89kpecxUk ) 

Die Verarbeitung ist TT-üblich gut und die Jacke kommt mit einem kleinen Packsack. Ich werde sie noch einige Zeit testen und dann auch einen schriftlichen Bericht zu der Jacke schreiben.

Einziges Manko ist aktuell, dass die Ärmelabschlüsse etwas zu eng sind, um sie angenehm über meine Unterarme nach oben zu krämpeln.

Tasmanian Tiger

Softshelljacke Maine M's

Zum Produkt

Arc’teryx Trino Beanie Fleecemütze

Auf den Trino Beanie von Arc’teryx bin ich gestoßen, als ich nach einer Winbreaker-Mütze gesucht hatte. Die Idee ist, dass man wenig Isolation hat, aber der Kopf vor dem Wind geschützt ist. Und genau das hat Arc’teryx mit diesem Beanie gut hinbekommen.

Er ist kompakt verstaubar und wiegt 36g in der Größe L/XL.

Der Beanie bedeckt viel vom Kopf. Man kann ihn bis an die Augen ziehen und so den Kopf gut vor kaltem Wind schützen.

Read More

Revolution Race Blackweek Sale

Werbung

Pünktlich zum großen Sale von Revolution Race habe ich mir wieder einige Produkte angeschaut. Bei dem Sale gibt es bis zum 29. November 2020 bis zu 40% Rabatt auf eine Vielzahl an Produkten. Ich hatte kürzlich schon einige Produkte vorgestellt und kann sagen, dass die Produkte ein gutes Preis/Leistung Verhältnis haben. Die Artikel sind für Frauen sowie für Männer erhältlich. Auch eine breite Auswahl an Farben ist möglich.
Ich bin 1,92m groß und wiege 100kg. Für mich passt in der Regel die größte Größe. Auf jeder Produktseite ist aber auch gut übersichtlich angegeben, welche Größe man bei welchen Maßen wählen sollte 😉

ZUM SALE AUF DIE RR WEBSEITE

SLACKER HOODIE

Dieser klassische Hoodie in der Farbe Olive Night.

Mit Kangoroo-Tasche und Kapuze.

An sich sonst tatsächlich einfach nur ein Sweater. Hinten ist auch ein Logo.

Trekker Fleece

In der Farbe Schwarz in Größe 2XL. Weißes Logo und gelbe Akzente. Keine Taschen und anliegender Schnitt. Sicherlich gut als Midlayer nutzbar. Ich trage direkt auf der Haut am liebsten Wolle. Aber auch über einem dünnen Merino-Shirt macht sich so ein Fleece ganz gut.

An den Ärmeln hat das Fleece Stulpen. Diese dichten die Ärmel ab und halten die Hände etwas wärmer.

Hybrid Jacket 2.0

Farbe ist hier Deep Teal und Größe auch wieder 2XL. Hierbei handelt es sich um eine Softshell-Jacke. Sie hält wind ab und garantiert volle Bewegungsfreiheit.

Read More

Jetzt im Test: Revolution Race Bekleidung

Dieser Beitrag wurde gesponsert von Revolution Race.

Schon seit einige Zeit ist Revolution Race ein Name im Outdoorsport. Die durch ihr Design leicht zu erkennende Bekleidungsmarke setzt auf gute Qualität zu guten Preisen. Da ich nun schon öfter von Zuschauern und Lesern gebeten wurde, doch mal Ausrüstung für Jedermann zu testen, halte ich Revolution Race genau für den richtigen Partner hierfür.

Aus dem Sortiment habe ich mir ein paar Produkte ausgesucht, die mich sehr angesprochen haben. Wie gewohnt habe ich recht gedeckte Farben genommen. Natürlich sind auch andere Farben erhältlich und viele Produkte auch passend für Männer oder Frauen.

Superlight Down Jacket

Eine leichte Daunenjacke mit Kragen. Ich empfehle zusätzlich noch einen Schal als Ergänzung.

Vorne hat man zwei Taschen mit RV. Diese liegen unter der Isolation und man kann daher die Hände gut wärmen.

Innen ist auf jeder Seite eine große Einfgrifftasche, in der man z.B. Handschuhe trocknen oder zumindest warmhalten kann.

Wie bei Daune bekannt, ist die Jacke sehr gut zu komprimieren. Das Außenmaterial ist zudem noch imprägniert. So ist die Daune auch bei leichtem Regen vor Nässe geschützt.

Bei um die 0°C ist die Jacke über einem dünnen Merinoshirt sehr angenehm zu tragen. Weitere Erfahrungswerte folgen.

SL Down Jacket – ZUM PRODUKT* 

Silence Proshell Jacket

Eine leise Regenjacke aus 3-lagen-laminat.

Read More

md-textil Plattenträger MGS

Dieser Artikel wurde gesponsert von md-textil.

Hier im Bericht ist der ‚Plattenträger MGS‘ in Steingrau/Oliv und zusammen mit anderen Produkten von md-textil zu sehen. Besonders herausstechen aus der Masse der Plattenträger tut er durch die Möglichkeit den Brustgurt des modularen Gurtsystems zu integrieren. Hierzu aber später mehr.

Daten

Gewicht: 470g (Plattenträger alleine)
Material: Cordura-Laminat
Platten: Diverse
Optionales Zubehör: Kombinierte Ballistikhülle MGS, Schulterpolster MGS

Read More

Ghosthood Ghost-Hoodie Concamo Green Generation 1

2Dieser Artikel wurde gesponsert von GHOSTHOOD.

Ein leichter Tarnponcho für Behörden, Jäger, Fotografen und auch sonst jeden, der sich tarnen möchte.

Hier einige Tragebeispiele für die taktische Anwendung des Ghost-Hoodies V1. Hier noch in der Farbvariante Concamo Green Generation 1. Er ist groß genug, um über die Ausrüstung zu passen.

Diese Version habe ich auch in diesem Video vorgestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Hoodie wurde 2020 aktualisiert und ich habe einen Bericht zur neueren Version geschrieben.

GHOSTHOOD

Ghost-Hoodie

Zum Review