Unity Tactical MARK Gehörschutz Adapter

Unterstützt von ACT in Black.

Den Aktivgehörschutz kann man entweder mit dem Bügel unter dem Helm tragen. Oder man montiert ihn direkt an den Helm. Beides hat seine Vor- und Nachteile. 
Wer jedoch seinen Gehörschutz mit sicherem Anpressdruck am Helm montieren möchte, hat mit dem MARK Adapter von Unity Tactical eine zuverlässige Lösung. Das Modell hier ist kompatibel zu den ARC Rails.

Hier zu sehen ist der Adapter in Kombination mit den SARA Sordin Adaptern, die separat erhältlich sind.

Montage

Die Montage ist recht einfach. Hierfür benötigt man jedoch Zoll Inbusschlüssel! Oder man ersetzt die Schrauben.

Das Set besteht aus verschiedenen Teilen. Hier sieht man den ARC Rail Adapter zerlegt. Hier ist auch gut zu sehen, wie der Drahtbügel im Adapter sitzt.

In die hier zu sehenden Nut wird das obere Teil geschoben. So ist das Ganze dann durch diese Nut und durch die Verschraubung verbunden.

Hier das Teil von der anderen Seite.

Nun löst man die beiden Schrauben so weit, dass man den Adapter in die ARC Rail schieben kann. Dann kann man die Schrauben festziehen. So bleibt der Gehörschutz auch bei festeren Stößen sicher am Kopf. Man kann die Schrauben aber auch nur so festziehen, dass man den Adapter mit etwas Kraft wieder entfernen kann (falls man mehrere Helmet hat z.B.).

Nun steckt man alles zusammen und verschraubt die große Schraube. Je nachdem, wie fest man diese zieht, kann man den Rotationswiderstand „einstellen“ .Hier empfehle ich Schraubensicherng zu verwenden. Denn durch das hoch- und runternehmen vom Gehörschutz bekommt die Schraube mit der Zeit dann doch etwas Drehmoment ab und kann sich langsam lösen.

Das Ende des Drahtbügels muss man auf die richtige Länge zuschneiden. Ich habe hierzu ein Multitool genutzt.

Um dann an diesem Ende z.B. ein Sordin Aktivgehörschutz montieren zu können, benötigt man noch die SARA Sordin Adapter von Unity Tactical. Diese kann man separat kaufen.

Fazit

Im vergleich zum Adapter von 3M hat man mit den MARK Adaptern einen deutlich sichereren Sitz. Denn das Model von 3M hielt nur auf Reibung. Und es gibt da einen „offenen“ Modus, der ermöglicht, dass der Gehörschutz sich beim Breachen etc. lösen kann. Beim Model von Unity Tactical hat man dauerhaften Anpressdruck und daher einen besseren Schutz des Gehörs.
Auf alle fälle ein super Produkt, das ich gerne weiterempfehle.

Zum Kauf sende gerne eine Anfrage an:

Act in Black

Zum Händler

You may also like