Brynje Zip-Poloshirt

Es ist nicht so, wie es aussieht. Dieses Shirt ist keinesfalls aus dem Fetisch Bereich. Sondern tatsächlich ein funktionales Shirt für Outdoor und Sport. Auch eignet es sich gut für den militärischen Dienst bei niedrigen Temperaturen und um Kameraden zu „erschrecken“.

Ich trage Größe L bei einer Körpergröße von 1,92m. Der Schnitt und auch die Länge passt mir gut.

Read More

Armadillo Falcon – Raptor

Dieser Artikel wurde gesponsert von Armadillo Merino.

Armadillo Merino ist eine in Deutschland noch nicht weit verbreitete Marke. Der Gründer hat 2011 Bilder von aus dem Einsatz heimkehrenden Soldaten mit verhinderbaren Verbrennungen und Verletzungen gesehen, die durch die Kleidung bedingt waren. Mit der Motivation derartige Verbrennungen und Verletzungen in Zukunft zu vermeiden gründete er Armadillo Merino. Merino Schmilzt nicht und tropft nicht. Ebenfalls ist es geruchshemmend und sehr angenehm zu tragen.
Alles in allem jedoch natürlich keine Neuerfindung. Jedoch finde ich den Hersteller besonders interessant, weil er kein synthetisches Material mit in das Merino Gewebe mit einmischt. Bei vielen anderen Herstellern hat man keine reine Merinowolle.

Aber nun zu diesem Shirt. Es handelt sich um ein Longsleeve – ein dünnes Shirt mit langen Ärmeln. Ich trage auch im Sommer gerne langärmelige Shirts. So bleiben die Arme warm, wenn es etwas kühler wird. Oder wenn die Sonne scheint sind die Arme auch ohne Sonnencreme vor Sonne geschützt.
Hier zu sehen ist es in der Farbe light olive. Ich trage es in Größe L und mag den Schnitt sehr. Es ist angenehm lang und nicht zu kurz gehalten.

Read More

Woolpower Merino Unterwäsche

Woolpower ist weltbekannt und wird auch dienstlich an Soldaten in Deutschland ausgegeben. Die schwedische Firma stellt Unterwäsche für kalte oder gar arktische Umgebungen aus Merinowolle her. Diese deckt alles von Socken bis hin zur Mütze ab. So kann man den kompletten Körper in Merinowolle hüllen.

Ich habe dienstlich und auch privat schon viele Erfahrungen mit Woolpower Unterwäsche sammeln können. Daher möchte ich hier auf einige Produkte eingehen.

Read More

X-Bionic Combat Energizer

Den Combat Energizer von X-Bionic gibt es nun schon seit einigen Jahren. Ich habe ihn im Jahr 2012 schon mal genauer unter die Lupe genommen. Und nun seit Mitte 2016 wieder verstärkt im Gebrauch. 
Der Hersteller verspricht viel und manch einer denkt, dass Funktionsbekleidung mit diesem Shirt neu erfunden wurde. Wenn es kalt ist, soll es wärmen. Wenn es warm, soll es kühlen. Was dahinter steckt werde ich in diesem Bericht behandeln.

Dazu muss gesagt sein, dass das Shirt das Schwitzen natürlich nicht verhindern kann. Daher hier die Devise: „Turn Sweat into Energy!„.

„DAMIT IHRE GEGNER ZITTERN UND NICHT IHR KÖRPER. Jeder Einsatz ist eine Herausforderung. Die innovative Functional Military Underwear dafür die beste Wahl. Die leistungsstarke Klimaanlage mindert den Schweiß des Soldaten, verhindert ihn aber bewusst nicht. Denn nur so bleibt er selbst in kritischen Situationen mit einer perfekten Körpertemperatur von 37 °C einsatzfähig und kann seinen Auftrag präzise ausführen. Spezial-Polster hinterlüften und polstern die schwitzintensiven Belastungspunkte des Rucksacks im Schulter- und Hüftbereich. Ausgezeichnete Wärmeisolation bietet ein hoch entwickeltes Kammernsystem an Ellbogen und Knie. Einen zusätzlichen Leistungsschub mit optimierter Durchblutung bringt die revolutionäre X-BIONIC® Partial Kompression.“

Allgemeines

Durch die verschiedenen Webetechniken und Klimazonen hat das Shirt einen recht futuristischen Look. 

Read More