Vom Formarinsee zum Spullersee

Ich bin von meiner Tour mit Felix zurĂŒck. Wir waren im drei Tage Vorarlberg unterwegs. Felix hat mit meiner Kamera einige nette Bilder gemacht. Schaut mal auf seiner Instagram Seite vorbei 😉

Wetter: Wechselhaft, Regen und Sonne
Temperatur, nachts: 4°C
GepÀck: 29kg
Dauer: 3 Tage
Strecke: ca. 30km

Schwerpunkte der Tour waren neben der gemeinsamen Unternehmung die OTP Hose und Wolfhound Jacket von Helikon-Tex sowie das Zelt Unna von Hilleberg.

Gestartet haben wir am Formarinsee. Von dort aus sind wir den Weg westlich vom Formaletsch Richtung Steinernes Meer gegangen.

Über das Steinerne Meer ging es weiter Richtung Spullersee.

Unterhalb vom Gehrengrat haben wir unsere erste Nacht verbracht. Gegen Abend fing es an zu regnen und wurde windig. In der Umgebung gab es vereinzelte Gewitter.

Am nĂ€chsten Tag sind wir ĂŒber den Gehrengrat zum Spullersee gelaufen. Auf dem Kompletten Weg vom Formarinsee zum Grat war nur wenig los.

Am Spullersee haben wir bei bestem Wetter unsere zweite Nacht verbracht. Im Bereich Spullersee waren recht viele Wanderer unterwegs.

Von dort aus liefen wir erst nach Zug und von Zug aus den Lechweg nach Lech. In Lech war die Tour dann zu Ende.

NatĂŒrlich gibt es auch wieder einen Adventure Vlog zu dieser Tour. Diesen werde ich die nĂ€chsten Wochen bearbeiten und hochladen.

AusrĂŒstung

Hier eine Auflistung der AusrĂŒstung, die ICH dabei hatte.