Ich habe bei der Suche nach einer Kopflampe fürs Klettern gesagt, dass ich eine Kopflampe mit einem weiten Abstrahlwinkel möchte. Die NEO von Ledlenser hat einen weiten und gleichmäßigen Lichtkegel. Bei der NEO Sonderedition handelt es sich um eine einfachere und günstigere Version der NEO Kopflampe. Die NEO4 ist etwas weniger günstig und hat ein paar mehr Features. Da ich nun beide Lampen besitze habe ich beschlossen neben den einzelnen Testberichten auch diesen ausführlichen Vergleich mit einigen Erfahrungen zu schreiben.

Hier vergleiche ich die NEO Grün Sonderedition mit der NEO4 Blau.

Daten

Hier die wichtigsten Daten. Hier fallen schon die ersten Unterschiede auf.

NEO Sonderedition

LED: 1x High End LED
Gewicht inkl. Batterien: 88g
Max. Helligkeit: 90 Lumen
Batterien: 3x AAA 1,5V
Leuchtdauer: ~ 40 Std
Leuchtweite: 10m

Features: 

  • Spritzwassergeschützt
  • Um bis zu 45° schwenkbarer Lampenkopf
  • 16:9 Breitlichtformat mit Wide-Beam-Reflektor
  • Rot blinkendes Rücklicht

Preis: ca. 20€
Review: NEO Sondermodell 

NEO4

LED: 1x High End LED
Gewicht inkl. Batterien: 100g
Max. Helligkeit: 240 Lumen
Batterien: 3x AAA 1,5V
Leuchtdauer: ~ 40 Std
Leuchtweite: 30m

Features: 

  • Staub- und Wassergeschützt nach IP57
  • Um bis zu 45° schwenkbarer Lampenkopf
  • 16:9 Breitlichtformat mit Wide-Beam-Reflektor
  • Rot blinkendes Rücklicht

Preis: ca. 24€
Review: NEO4 

BERICHT FOLGT!

Fazit

Die NEO4 bietet einiges mehr und kostet nur 4€ mehr. Wobei ich die NEO Sonderedition auch schon für 16€ gesehen habe. Aber beide Lampen sind für ein recht niedriges Budget bestimmt und haben einen gleichmäßigen und weitwinkligen Lichtkegel, den ich so bei noch keiner anderen Kopflampe hatte.

Wer unbedingt 22g oder ein paar Euro sparen möchte und dafür auf ein paar Features verzichten kann, der sollte also zu der NEO Sonderedition greifen.
Ansonsten empfehle ich von diesen beiden Lampen die NEO4. 

Ledlenser hat auch noch andere NEO Modelle. Auch die sind sicherlich einen Blick wert. Ebenfalls einen Blick wert sind die Testberichte, die ich zu der NEO4 und der NEO Sonderedition geschrieben habe: