Ich habe mir diese Uhr 2015 für den militärischen Dienst gekauft. Das schlichte Design, der namenhafte Hersteller und die Trizium Zeiger waren für mich Argumente diese Uhr zu kaufen. Ich habe die gut 1,5 Jahre im Alltag, Gefechtsdienst und beim Sport getragen.
Luminox scheint dieses Modell inzwischen nicht mehr zu verkaufen. Laut dem Händler Uhrenschmuck24.ch ist die 8800er Serie zum 20-jährigen Jubiläum der Firma Luminox auf den Mark gebracht worden.

Daten

Gewicht: 55 g
Durchmesser: 45mm
Gehäusehöhe: 13mm
Uhrwerk: Quarz (Batterie)

Uhrenglas: Mineralglas
Wasserdichtigkeit: angeblich 200m Verschluss
Batterielaufzeit: ca. 6 Jahre
Funktionen: Datumsanzeige, Leuchtzeiger / -ziffern

Nun zur Uhr …

Nach den sehr ansehnlichen technischen Daten hört das positive an diesem Bericht leider schon auf. Man muss hierbei jedoch beachten, dass ich scheinbar eine zu hohe Erwartung an diese Uhr hatte. Immerhin ist Luminox „DIE MARKE“.

Nach bereits 3 Monaten Nutzung war die Uhr beim Wandern plötzlich beschlagen. Und das so stark, dass sie kaum noch lesbar war. Irgendwie war wohl Feuchtigkeit ins Innere gelangt. Auf einer Messe habe ich einen Mitarbeiter angesprochen. Dieser war von der Tatsache nicht überrascht. Er meinte ich könnte die Uhr zur Dichtigkeitsprüfung einsenden.

Ich habe die Uhr jedoch nicht eingesendet. Immerhin war ja deutlich zu sehen, dass sie undicht war. Ich habe die Bodenplatte abgenommen und die Uhr in trockener Umgebung etwas liegen lassen. Dann die Dichtungen eingefettet und die Bodenplatte wieder fest verschraubt. Wie sich später beim Sport herausstellte war das Problem jedoch nicht behoben. Die Uhr beschlug nach wie vor bis zum unlesbaren. 

Die Uhr ist am Armband mit zwei Haltebolzen befestigt. Diese sitzen in kleinen Bohrungen im Kunststoff der Uhr. Die Bolzen sind recht dünn.

Zum ersten Mal ist mir ein Bolzen verloren gegangen, als ich nach einer Türe gegriffen habe und dort hängengeblieben bin. Schon verbog sich der Stift und löste sich. Die Uhr hing nun noch an einem Stift am Band.

Dieser Vorfall hat den Kunststoff der Uhr verkratzt. Von nun an fiel der Stift öfter raus. Und das auch, wenn ich im Fahrzeug am Sitz hängen geblieben bin. Diese Bruchstelle mag für Taucher oder manch einen vielleicht sogar sein. Für meinen Geschmack nicht clever gelöst und sehr nervig. Wer will schon im Häuserkampf seine 250€ Uhr verlieren und später zusammen mit Kameraden suchen müssen?

Der Kranz außen lässt sich in nur eine Richtung drehen. Der obere Punkt ist jedoch mit einem Scharfkantigen Glas verdeckt. Dieses verkratzt jeden Tisch, jede Armatur und eigentlich alles, was es berührt. Bei mir ist das gute Stück dann auch irgendwann zum Glück rausgefallen.

Armband

Das Armband ist robust und aus Textil. Es sitzt sicher. Man sollte es nur von Zeit zu Zeit gegen ein neues wechseln. Ich persönlich habe nach einem knappen Jahr den inzwischen entstandenen unangenehmen Geruch nicht mehr raus bekommen. Daher einfach regelmäßig wechseln 😉 Der Verschlussmechanismus ist eine Dornschließe aus Metall.

Die Überlänge kann man durch die beiden Ovalringe zurückschlaufen. So sitzt die Uhr sicher.

Ziffernblatt

Das Ziffernblatt ist dank H3 Beleuchtung auch bei Nacht zu lesen, da dieses Material immer leuchtet.

Fazit

Zwar eine schicke Uhr, die sicherlich irgendwo ihr Geld wert ist. Für mich als taktischer Anwender jedoch ein klarer Fehlkauf. Ich empfehle die Uhr nur für jemanden, der genau solche eine Uhr mit diesem Design sucht. Im Innendienst, GeZi oder ähnlichem macht sie sich sicherlich auch gut.
Wichtig ist mir, dass dieser recht negative Bericht zu dieser Uhr nicht auf andere Artikel von Luminox übertragen wird. Mit anderen Uhren und Produkten der Firma Luminox habe ich mich nicht befasst und kann daher nichts dazu sagen.

Als taktische/militärische Uhr ist diese Uhr MEINER MEINUNG nach unbrauchbar. Das überwiegend aus folgenden Gründen:
– Haltebolzen reißen bei Hängenbleiben heraus (Sollbruchstelle?)
– „Kalender“ ist ein veraltetes Gadget
– Uhr nicht dicht (Einzelfall?)

An dieser Uhr gefällt mir:
– Stabiles Armband
– Ziffernblatt auch bei Nacht gut ablesbar