Jerven Original Mountain Biwacksack Fjellducken

Den Fjellducken der Norwegischen Firma Jerven kann man beim TACWRK kaufen. Das Exemplar in diesem Bericht ist im Tarnmuster Mountain.
Bei dem Artikel handelt es sich keinesfalls um einen Biwaksack, wie man ihn hierzulande kennt. Eher um ein Tarp mit der Möglichkeit es als Poncho nutzen zu können.

Der Jerven Biwaksack, der seit seiner Erfindung im Jahr 1983 auch gerne „der arktische Lebensretter aus Norwegen“ genannt wird, hat in den letzten 30 Jahren das Outdoor-Leben norwegischer Jäger und Soldaten grundlegend verändert und wird heute auch von vielen Nato-Mitgliedsstaaten eingesetzt. Für den Jerven „Duken“, den Jerven Biwaksack, gibt es unzählige, ganz verschiedene Anwendungsbereiche. In erster Linie wurde er als wind- und wasserdichter Poncho/Windschutz für Jäger konzipiert, kann aber genauso gut als Behelfsbiwak oder flexibel einzusetzende Zeltplane/Persenning genutzt werden. Der Jerven Biwaksack kann sowohl Sie, als auch Ihren Rucksack vor Niederschlag und Kälte schützen. Oder als Dachkonstruktion für die ganze Wandergruppe aufgeschlagen werden. Er kann auch als Schlafsack oder Überzug für den Schlafsack dienen. Dank seiner Vielseitigkeit und des durchdachten Designs kann der Jerven Biwaksack genau so eingesetzt werden, wie er jeweils gebraucht wird. 

Daten

Abmessungen (komplett geöffnet): ca. 286 x 143 cm 
Abmessungen (gefaltet): ca. 143 x 143 cm
Packmaß: ca. 30 x 18 x 4 cm
Gewicht: ca. 650 g

Im Lieferumfang sind neben der Tasche und dem Tarp auch Ärmel und ein Signaltuch enthalten. Das Signaltuch hat eine Größe von 50×50 cm und ist in der vorderen Tasche verstaut.

Allgemein

Die Ärmel sind mit einer Daumenschlaufe versehen. 

Das Tarp als solches ist umlaufend mit mehreren teilbaren Reißverschlüssen versehen. Die Ösen zum Abspannen habe ich mit Shock-Cort ausgestattet.

Funktion – Poncho

Dank der Reißverschlüsse kann man das Fjellducken als eine Art Poncho nutzen. Dank der Größe passt es auch über einen Rucksack.
 

In diesem Fall kommen dann die Ärmel zum Einsatz. Die Arme werden durch die Öffnungen gesteckt. So kann man weiterhin geschützt vor Nässe auch außerhalb des Ponchos arbeiten.

Funktion – Tarp

Das Tarp hat eine Größe von 286 x 143 cm. So kann man es gut als Schrägdach für eine Person nutzen.

Man kann es auch flach über ein Beobachtungsversteck aufspannen. Hier sollte man natürlich Schneefall und Regen berücksichtigen.

Ebenfalls kann man das gute Stück als Sonnenschutz oder Dach bei vertikalem Regen nutzen. In diesem Fall sogar für zwei Personen.

Funktion – Wind-/Sichtschutz

Als Wind- oder Sichtschutz verwendet bietet das Tarp auch eine gute Tarnung.
 

So kann man zum Beispiel ein Gruppenversteck oder einen Schlafplatz vor Sicht schützen.

Das Tarnmuster

Das Muster ist ein sehr realitätsnaher Druck. Dadurch ist das Muster aber auch nur für ein recht spezifisches Einsatzgebiet tauglich. Wer mehr in Wald und Wiesen unterwegs ist, sollte sich daher wohl eher das Fjellducken im Forest Muster zulegen.

Als Poncho verwendet muss man natürlich auch auf die Gesichtstarnung achten. Wer länger so unterwegs sein möchte, sollte das Fjellducken ggf. durch einen Wasserabweisenden Hut ergänzen.

Bilder sagen mehr als tausend Worte ….

Ob man diese magische Decke nun einfach über sich wirft oder ein Rucksackversteck damit abtarnt – Das Verdeckte ist zuverlässig vor Nässe und Sicht geschützt.

Fazit

Ausgiebiges Fazit folgt.

Das Jerven Fjellducken überzeugt neben dem Tarnmuster auch durch das reißfeste Material. Um es optimal als Tarp nutzen zu können ist es mir persönlich etwas zu klein. Hier wäre die King Size variante vielleicht eine Idee.

TACWRK

Jerven Original Mountain Biwacksack

Zum Produkt