The Northface Thermoball Hoodie

Was ist Thermoball?

„The North Face™ ist mit PrimaLoft® eine Partnerschaft eingegangen, um eine neue synthetische Alternative zur Daunenisolierung anbieten zu können. ThermoBall™ stellt eine Revolution in der Isolierungstechnologie dar. Im Gegensatz zu herkömmlicher synthetischer Isolierung aus Endlosfaser imitieren die kleinen runden PrimaLoft®-Kunstfaserbündel die Wärmeleistung der Daune, indem sie Wärme in winzigen Luftpolstern speichern. 

Tests unabhängiger Institutionen belegen, dass die ThermoBall™-Technologie das geringe Gewicht, das Bauschvolumen, die Wärme und die Komprimierbarkeit von Daunen mit der Nässebeständigkeit von Kunstfasern verbindet.

VORTEILE

  • Die ThermoBall
  • Kollektion überzeugt durch die neue ThermoBall-Isolierungstechnologie
  • Geringes Gewicht
  • Hält bei nasskalter Witterung hervorragend warm
  • Passt wunderbar in eine Reißverschlusstasche (nicht bei allen Modellen der Fall)
  • Hält selbst in nassem Zustand noch warm“

Daten

Gewicht: unter 400g
Obermaterial: 15D 33 g/m² – 100 % Nylon
Futter: 100% Nylon
Isolierung: 11 g/ft² Thermoball™-Isolierung im Hauptteil, 9,5 g/ft² Thermoball™-Isolierung unter den Armen, 13 g/ft² Thermoball™-Isolierung im Kragen

Features:

  • Reißverschlusstaschen für die Hände
  • Elastische Innenbündchen
  • Cinch-Stopper im Saum
  • ThermoBall® Wärmeisolierung
  • Verstaubar in der eigenen Tasche
  • Verstellbare Kapuze

Allgemeines

Die Jacke hat einen einfachen Schnitt und ein schlichtes Design. Sie zeichnet sich besonders durch das geringe Gewicht und Packmaß aus. Hier ist sie in Grün abgebildet. 

Im inneren hat sie einen dunklen Tarndruck. Dieser ist aber eher ein Design Feature.

Die Jacke wiegt nur XXXg und hat ein geringes Packmaß. Hier zum Vergleich ein G36 Magazin.

Der Frontreißverschluss ist ein teilbarer Profilreißverschluss. 

Die Kapuze lässt sich nicht verstauen. Und passt nicht über einen Helm. Sie lässt sich um das Gesicht mit elastischen Kordelzügen enger stellen.

Im Bund ist ein elastischer Kordelzug. Die Kordelstopper hierfür befinden sich vorne. Die Kordelenden sind in die Taschen geführt.

Die Ärmelabschlüsse haben im Inneren ein elastisches Bündchen. Dieses ist aber etwas nach hinten versetzt. So schließt der Ärmel sauber ab und liegt gut am Handschuh an.

Taschen

Die Jacke ist mit zwei Einschubtaschen ausgestattet. Die Reißverschlüsse sind verdeckt.  

Die Reißverschlüsse sind von Werk aus mit Zipperpulls ausgestattet. 

Fazit

Nach langer Zeit wurde durch diese Jacke eine Lücke in meiner Ausrüstung geschlossen. Lange hatte ich als Kälteschutz nur entweder ein Fleece oder direkt eine dicke Carinthia MIG. In Bewegung oder im Sommer muss man aber keine 1kg schwere Kälteschutzjacke mitschleppen, die dann letztendlich eh zu warm ist.
Durch den Aufbau der Jacke wurde fleißig an Gewicht gespart. Dies zeichnet die Jacke für mich besonders aus.

Material: Das dünne Außenmaterial wirkt auf den ersten Blick recht empfindlich. Es hält aber doch mehr aus als ich dachte. Lediglich der auffällige Glanz der Oberfläche stört mich etwas.
Temperaturbereich:
 Über einem T-Shirt getragen kann man mit der Jacke angenehm bei 6°C gehen. Bei um die 0°C taugt sie nur kurzzeitig oder mit ausreichend Bewegung. Ich nutze die Jacke bis ca. -4°C (in Bewegung). Dann habe ich als Ergänzung aber noch eine dickere Jacke dabei. Daher meine Einstufung: 6°C bis 20°C.
Windschutz: Vor Wind schützt die Jacke gut. 
Trockenverhalten: Die Jacke hält auch im feuchten Zustand noch warm. Am Körper trocknet sie z.B. im Schlafsack innerhalb von Stunden.

The North Face

Never Stop Exploring™

Mehr Produkte
Anzeigen
Verbergen