Dieses Produkt ist auch

in Flecktarn erhältlich

Der Klassiker unter den Smocks. Gefertigt nach TL der Bundeswehr und schon lange im Dienst.
Leo Köhler bietet den Smock in vielen verschiedenen Mustern und Farben an:
– Flecktarn
– Tropentarn
– Wüstentarn
– Schwarz
– A-TACS FG
– Multicam
– CCE
– Pencott GreenZone
– Pencott BadLands

IMG_618790_PS

Die Front des Smocks wird mit vier Langlochknöpfen geknöpft. Ebenfalls ist ein breiter Zweiwegereißverschluss vernäht. Im unteren Bereich hat er eine Stück Gurtband, welches das Einfädeln ungemein erleichtert.
IMG_6281_PS

Taschen

Der Smock hat insgesamt 15 Taschen. Neben aufgesetzten Taschen für größere Dinge findet man auch kleinere Taschen, in welchen man Kleinzeug sicher verstauen kann. An der Brust befinden sich zwei geräumige aufgesetzte Taschen. Diese sind mit jeweils einem Langlochknopf verschlossen und mit einen D-Ring zum sichern des Inhaltes ausgestattet.
IMG_6197_PS

Darunter befinden sich flache Einschubtaschen, welche man durch die mittigen Reißverschlüsse erreichen kann.
IMG_6194_PS

Im Inneren befindet sich beidseitig eine kleine Reißverschlusstasche.
IMG_6207_PS

Am rechten Oberarm befindet sich eine kleine aufgesetzte Tasche, in der man Kleinzeug unterbringen kann. Die Tarnschminke passt gerade so durch die Öffnung. Hier kann man also gut Dinge wie den Gehörschutz oder eine Pfeife unterbringen.
IMG_6252_PS

Auf dem linken Oberarm befindet sich eine flache Tasche mit einer Klettfläche. Diese ist ebenfalls mit einem Knopf verschlossen. Jedoch zusätzlich noch seitlich mit einen Reißverschluss versehen. Sie hat ungefähr DIN A6 Größe.
IMG_6232_PS

Um die Hüfte befinden sich die üblichen Smocktaschen. Diese haben im Inneren D-Ringe, zum sichern des Inhaltes.
IMG_6275_PS

Die Wilderertasche ist geräumig und bietet genug Platz für einen Poncho, ein Tarp oder eine Nässeschutzjacke. Diese Tasche hat jedoch keine D-Ringe.
IMG_6290_PS

Im Inneren befinden sich im Bereich der Wilderertasche zwei flache Einschubtaschen. Diese sind nicht verschließbar.
IMG_6325_PS

Weiteres

Der Smock ist mit einer Kapuze ausgestattet. Diese hat einen Kordelzug und einen Draht im Rand, dass man das Sichtfenster anpassen kann.
IMG_6260_PS

Im Brustbereich hat der Smock einen Durchgriff. So kann man zum Beispiel auf Taschen darunterliegender Bekleidung zugreifen.
IMG_6198_PS

Unter den Armen findet man einen großzügigen Zweiwegereißverschluss. Dieser sorgt für die richtige Belüftung. Durch den Verzicht auf Netz kann man auf Lüftungsreißverschlüsse von darunterliegender Kleidung zugreifen.
IMG_6304_PS

Der umlaufende Taillenzug sorgt für den richtigen Sitz des Smocks.
IMG_6291_PS

Die Ellenbögen sind mit Cordura verstärkt und haben ein herausnehmbares Polster.
IMG_6214_PS

Fazit

Der Smock ist nicht ohne Grund ein Klassiker. Er ist einfach gehalten, robust und bietet viel Platz für Ausrüstung. Ich habe ihn nun schon über 2 Jahre getragen. Ich empfehle ihn gerne weiter.

Durch den langen Schnitt kann man die Taschen im Liegen seitlich verschieben. Ebenfalls wird der Zugriff auf die Taschen durch das Tragen eines Rucksacks mit Beckengurt nicht eingeschränkt.
Die Knöpfe ermöglichen ein leises An- und Ablegen des Smocks. Ebenfalls lassen sich die Taschen dank der Knöpfe lautlos und auch einhändig öffnen und schließen.

Ich muss zugeben, dass ich mich bereits an größere Oberarmtaschen gewöhnt habe… Daher sind die Armtaschen für meinen Geschmack etwas zu klein. Hier muss man dann auf die Kapazitäten der Brusttaschen zurückgreifen.
Die Ärmel sind etwas eng geschnitten… Ich bin kein Bodybuilder, aber wenn ich den Arm anwinkle, spannt der untere Berich des Ärmels erheblich. Auf Größe L muss ich daher verzichten. Ich probiere es noch mal mit Größe XL und werde den Bericht dann gegebenenfalls ergänzen oder anpassen.
IMG_6219_PS

Quality Dress since 1927

Leo Köhler

Zur Seite des Herstellers

IMG_6668_PS_kl