Dieser Artikel wurde gesponsert von Carinthia.

Das G-Loft Ultra Shirt ist als first und/oder second Layer geeignet. Die bereiche aus Techno-Stretch bieten das volle Maß an Bewegungsfreiheit. Dieses Shirt ist neben der Ultra Vest und Ultra Jacket ein weiteres Produkt aus der Ultra Reihe von Carinthia.

Daten

Isolation: G-LOFT® Si 40g/m²
Ärmel: Techno-Strech, 92% Polyester, 8% Elastan
Größen: S-XXL
Gewicht: 250g (Größe M)
Farbe: Schwarz, Oliv

Features

  • Athletischer Schnitt
  • Belüftungs-Netzeinsatz im Achselbereich
  • Elastisches Techno-Stretch
  • Mittelhoher Stretch-Kragen

Allgemein

Wie die Bezeichnung ‚Shirt‘ schon vermuten lässt, hat dieser Artikel keine Taschen. Ärmel, Kragen und die Seiten bestehen aus Techno-Stretch Fleece.

Entlang der Wirbelsäule verläuft ebenfalls ein Streifen Techno-Stretch. Dieser sorgt für ein besonderes Maß an Bewegungsfreiheit.
 

Der Kragen ist mittelhoch, innen mit weichem Fleece versehen und bedeckt einen Teil des Nackens.

Unter dem Armen ist etwas dünneres Material vernäht. Dieses sorgt auch bei körperlicher Betätigung für ein angenehmeres Klima in der Achselhöhle.

Fazit

Atmungsaktivität
Die Jacke atmet besonders im Bereich des Techno-Stretch Materials. Die hält leichten Wind ab. Ist aber primär als Jacke für Aktivitäten gedacht. Bei mittlerem bis starkem Wind sollte man sie durch eine Windjacke ergänzen.

Temperaturbereich
Angenehm ist das Shirt bei geringer Aktivität bei um die 15-19°C. Bei leichter Aktivität oder beim Wandern kann man das Shirt gut bei Temperaturen um die 10°C tragen. Wie sich das Shirt bei niedrigeren Temperaturen schlägt werde ich zur gegebenen Zeit ergänzen.

Schlusswort
Ich trage das Shirt gerne wie einen etwas wärmeren Pulli. Sei es nun beim Gassigehen, Wandern, Fotografieren oder im Alltag. Als Jacke der äußeren Bekleidungsschicht ist das Shirt nicht konzipiert. Besonders bei Beanspruchungen durch Klettergurt, Rucksack oder Ähnlichem kommt das leichte Material an seine Grenzen. Daher empfehle ich das Shirt beim Gebrauch mit derartiger Ausrüstung nur so zu nutzen, wie sie gedacht ist: Als Kleidungsstück zwischen den Schichten.
Besonders gut gefällt mir bei dem Shirt der enge Schnitt, der die Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigt und dass das Material nach leichtem Regen zügig trocknet.
Ich werde das Shirt diesen Winter bei immer weiter fallenden Temperaturen nutzen und den Bericht von Zeit zu Zeit mit Erfahrungen ergänzen.

 

Carinthia

Ultra Shirt

Zum Produkt

Letztes Update: 25. Sep 2018 @ 23:24