Dieser Artikel wurde gesponsert von Thule.

Der Stir 18 von Thule ist ein kleiner und recht leichter Daypack für Tagestouren, Sport oder den Alltag.

Daten

Gewicht: 590g
Materialien: Beschichtetes 210-D-Robic, 70-D-Nylon
Volumen: 18 L
Abmessungen: 24 x 24 x 50 cm
Farbe: Dark Forest, Fjord, Dark Shadow

 

Features

Oben hat der Stir 18 zwei rote Tragegriffe. Gut zuerkennen ist hier auch der zweigeteilte Frontreißverschluss.

Öffnen kann man den Rucksack mit den beiden Reißverschlüssen. Da diese keine Automatikbremse haben, kann man ihn auch durch Zug an der Lasche öffnen.

Seitlich hat der Rucksack zwei offene Taschen mit elastischem Gummizug. Hier kann man gut eine Trinkflasche oder Windjacke unterbringen.

Auf der Vorderseite hat der Rucksack auf der rechten Seite etwas Gurtband angenäht. Hier kann man Ausrüstung anbringen oder sichern. So zum Beispiel auch Halter für Wanderstöcke oder ein Eisgerät.

Unterhalb dieser Schlaufen befindet sich eine angenähte Schlaufe. So sitzen die Stöcke sicher.

Mittig befindet sich noch eine kleine Schlaufe und ein Reflektierendes Element.

Die Durchführung für reinen Trinkschlauch befindet sich mittig zwischen den beiden Schultergurten.

Auf den Schultergurten befinden sich Schlaufen aus Gurtband und darüber einer Schlaufe aus elastischem Gurtband. Hier mann den den Schlauch durchführen.

Das feine Netz ist eine Tasche auf der linken Schulter. Hier kann man zum Beispiel ein Handy griffbereit verstauen.

Das Tragesystem

Dieser kleine Rucksack kommt mit Brust- und Hüftgurt. Der Brustgurt lässt sich am Schultergurt in der Höhe anpassen.

Die Schultergurte sind leicht gepolstert und sehr luftig gestaltet. Das Rückensystem ist aus einem recht feinen, aber robust wirkendem Mesh. Ebenfalls ist der Rücken mit einer fest eingebauten Polsterung versehen.

Der schmale Hüftgurt ist auch atmungsaktiv gestaltet und dient primär zur Fixierung des Rucksacks.

Er lässt sich in einem Einschubfach im Rückenteil sicher verstauen, falls man ihn nicht benötigt.

Das Hauptfach

Das 18L Fach hat im oberen Bereich ein Netzfach mit Reißverschluss und einem Schlüsselhaken.

Darunter befindet sich das Trinkblasenfach. Hier findet gut eine 3L Blase Platz. Gesichert werden kann sie durch eine kleine Steckschließe in der Mitte.

Durch den großzügigen Reißverschluss hat man einen guten Zugriff auf den kompletten Inhalt.

Dank der Konstruktion mit den beiden Reißverschlüssen kann man ihn auch gut mit Handschuhen oder kalten Händen öffnen.

Auch meine Freundin hat Gefallen an dem Rucksack gefunden.

Fazit

Ich nutze den Rucksack nun seit über einem Jahr beim Reisen, Wandern, Klettern und im Alltag. Er wurde ein treuer Begleiter.

Robustheit
Trotz seines Gewichts von unter 600g robust und langlebig. Selbst bei wiederholtem Felskontakt hatte ich mit dem Material des Rucksacks noch keine Probleme.

Tragekomfort
Ich hatte auf mehrtägigen Touren oft einen ulta leichten Daypack mit dabei. Dieser war vom Tragekomfort eher stark grenzwertig, sobald da etwas mehr Material drin war. Jetzt mit dem Thule Stir 18 habe ich zwar etwas mehr Gewicht, aber der Tragekomfort ist um Welten besser. Ich würde ihn bei 7-10kg als noch bequem einstufen. Ich werde da jedoch in Zukunft noch mehr drauf achten und dann den Bericht an dieser Stelle ergänzen.

Einsatzzweck
Der Rucksack ist für verschiedenste Dinge geeignet. Ob nun für den Weg von der Wohnung zur Kletterhalle, Wanderungen, Klettersteige oder beim Mehrseillängenklettern, er lässt sich fast universell einsetzen. Beim Eisklettern ist zu bedenken, dass man jedoch nur ein Eisgerät fixieren kann und das Seil entweder mit in den Rucksack passen muss oder man legt es über die Schulter.

Schlusswort
Besonders die großzügige Öffnung des Rucksacks gefällt mir sehr gut. So kann ich mit der Ausrüstung im Rucksack zum Einstieg am Kletterfelsen gehen. Und dort angekommen öffne ich ihn vollständig und habe direkt Zugriff auf alles. Ich war anfangs skeptisch, da die Reißverschlüsse keine Automatikbremse haben. Ich hatte befürchtet, dass sich der Rucksack unbeabsichtigt öffnen könnte. Das ist bis jetzt jedoch noch nie passiert. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, dann kann man auch einen Karabiner nehmen und die beiden roten Tragegriffe zusammenclippen.

Thule

Stir 18L

Zum Produkt

Letztes Update: 29. Okt 2019 @ 19:51