Plattenträger, leicht, teilmodular

Nachdem mein multiadaptiver Plattenträger recht schwer war und ich festgestellt hatte, dass ich diese extreme Modularität nicht benötige, entschied ich mich für einen solchen Plattenträger. Er ist einfach, leicht und nur teilmodular.

Der Plattenträger nimmt vorne Standart Mehler SK4 Platten auf. Hinten passen auch etwas größere Platten rein. Ein Fach für weichballistische Einlagen ist nicht vorhanden!

Die Vorderseite ist mit drei offenen Magazintaschen für G36 Magazine ausgestattet. Vorne links auf den Taschen befinden sich zwei offene Magazintaschen für Pistolenmagazine. Oben befinden sich zwei MOLLE Reihen um ein Holster zu befestigen. Darüber ist noch ein Streifen Flausch zur Aufnahme von Truppkennzeichnung und ähnlichem. Verschlossen wir der Plattenträger seitlich durch jeweils zwei 25mm Schnallen. Dies hauptsächlich um ihn leise an- und ablegen zu können. Gewicht spare ich dadurch natürlich auch. Der Plattenträger hatte ein Gewicht von nur 800g.IMG_7161

Die Rückseite hat eine fest vernähte Trinkblasentasche. Außen ist Shockcord um die Tasche zu komprimieren oder um eine Nässeschutzjacke oder anderes schnell und einfach befestigen zu können. Auf der Tasche befindet sich Flausch zur Aufnahme von Patches. Im oberen Bereich hat die Rückseite einen robusten Bergegriff. Seitlich befindet sich etwas elastisches Band und unten sind noch zwei D-Ringe um Ausrüstung sichern zu können. IMG_7165

Die Innenseite ist mit 6mm Netzgewirk versehen.IMG_7162

Die Seitenteile sind aus 100mm breiten elastischem Band. Dieses ist so vernäht, dass ich dort noch jeweils zwei Magazine unterbringen kann. So lässt sich der Plattenträger recht angenehm und dennoch eng anliegend tragen. Die Seitenteile sind am Rückenteil mit Paracord befestigt und somit in der Länge einstellbar.IMG_7164

Hier ein Foto, wie ich den Plattenträger bestückt hatte.
IMG_6930_PS_kl

Fazit

Ich bin sehr mit dem Plattenträger zufrieden. Die fehlende Modularität vermisse ich nicht.
Nur war das Tarnmuster nicht ganz so passend zu den verschiedenen Setups, die ich so trage. Daher habe ich mir eine etwas verbesserte Variante des Plattenträgers in Oliv genäht. Unter anderen ist die Trinkblasentasche am Rücken etwas größer und die Seitenteile können ballistische Einlagen aufnehmen. Zu dem folgt dann ein separater Bericht.

Ich beziehe einen Großteil der verwendeten Material über TACTICALTRIM.de.

ttlogo

Anzeigen
Verbergen