Jetzt im Test: Edelrid Nineteen G Karabiner und Expressen

Das leichteste Express-Set am Markt. Diese Expressschlinge kann das Gewicht der Ausrüstung signifikant reduzieren. Ideal für alpine Unternehmungen oder immer dann, wenn jedes Gramm zählt.

Den Nineteen G Karabiner von Edelrid habe ich mir vor einigen Monaten zur Bestückung meiner Friends und Hexendrics zugelegt. Hierzu gibt es sie im Set mit allen Farben zu kaufen. 

Bei meinen Expressen nutze ich überwiegend Petzl Ange S Karabiner. Habe mir nun aber auch fünf Expressen mit dem Nineteen G Karabiner gekauft. 

Daten

  • H-Profil Konstruktion für bestmögliche Materialausnutzung bei minimalem Gewicht
  • Leichter Drahtschnapper reduziert Risiko des Whip-Lash-Effects
  • Minimales Gewicht durch ultraleichte Nineteen G Karabiner und eine hochfeste 11 mm Dyneema®-Expressschlinge
  • Erhältlich in zwei Längen (10/18 cm)
  • Gewicht(10cm): 46g

Erster Eindruck

Der erste Eindruck ist positiv. Der Umgang mit derartig kleinen Karabinern muss geübt werden. Denn die kleinen Karabiner lassen manche Cliptechnik nicht zu. Da ich persönlich bei meinen Expressen aber eh schon mit recht kleinen Karabinern arbeite, war die Umgewöhnung kein großer Akt für mich.
Besonders bei der Verwendung von mobilen Sicherungsmitteln und bei alpinen Klettertouren mit langen Zustiegen kommt das geringe Gewicht dem Anwender entgegen.
Fürs klassische Sportklettern sind diese Karabiner nicht zu empfehlen. Hier sind die größeren und schwereren Expressen deutlich anwenderfreundlicher.
Ich werde die Karabiner und Expressen weiterhin testen und etwas genauer unter die Lupe nehmen. Sobald ich genügend Erfahrungen gesammelt habe, werde ich einen Bericht zu den Karabinern schreiben.

Edelrid

Nineteen G Set

Zum Produkt