GPS Daten auf Garmin fenix3 kopieren

Ich möchte mit diesem Beitrag kurz erläutern, wie ich die eingespeicherten Wegpunkte/Positionen von meinem Garmin Foretrex 401 auf meine Garmin fenix3 kopiert habe.

Hierzu habe ich das kostenlose Programm ‚BaseCamp‚ von Garmin benutzt. Dieses Programm muss man auf seinem Rechner installieren. Dann kann man zu den folgenden Schritten übergehen.

1. Daten von Gerät importieren

Zuerst müssen die Daten vom Quellgerät importiert werden. Dazu klickt man oben auf ‚Gerät‚ > ‚Von Gerät empfangen…‚.

Dann öffnet sich ein Fenster mit den angeschlossenen Geräten. Quellgerät ist in diesem Fall mein Garmin Foretrex 401. Dieses wählt man aus und klickt auf ‚OK‚.

2. Daten sichten und auswählen

Nun hat BaseCamp einen Ordner mit Datum und Uhrzeit als Name im Überordner ‚Daten vom Gerät Foretrex 401 (Geräte-IDXXXX)‚ erstellt. Diesen kann man auswählen und nun sieht man in der Liste darunter alle Daten. Hier kann man nun alle importierten Daten sichten und nicht gewünschte Daten löschen.

3. Zielgerät wählen

Da wir jetzt den Ordner mit den Daten haben, die wir auf die fenix3 importieren wollen, können wir das Zielgerät auswählen. Man kann auch einen extra Ordner anlegen und Daten von mehreren Geräten importieren. Das Zielgerät und den gewünschten Ordner wählt man durch klicken auf ‚Gerät‚ > ‚An Gerät senden‚ > ‚‚26.04.2017 10:54:26‘ an das Gerät senden‚.

Nun öffnet sich wieder das Fenster, in dem wir diesmal aber das Zielgerät wählen müssen. In  diesem Fall jetzt die fenix3. Danach klickt man zum Bestätigen auf ‚OK‚.

4. Kontrolle

Der letzte Schritt ist die Kontrolle. Nun bekommt man links in der Liste bei ‚Geräte‚ die Geräte angezeigt. Durch klicken auf ‚Interner Speicher‚ bei dem Zielgerät (in diesem Fall die fenix3) bekommt man unten alle auf dem Gerät gespeicherten Daten angezeigt. Nach dem Entfernen des Gerätes empfiehlt es sich auch auf dem Gerät selber noch mal zu prüfen, ob die Daten auf dem Gerät sind.

FERTIG!