Fotografie

Drei aufschlussreiche Tage in den Alpen

Ich bin von meiner dreitägigen Tour in den Alpen zurück. Unterwegs war ich wieder im Vorarlberg. Diesmal hab ich mich der Roten Wand gewidmet.
Das Wetter war gut …. bzw der Himmel war Wolkenfrei und die Augustsonne kannte keine Gnade. Unterwegs war ich im Ghillie Anzug mit Rucksack. Der Rucksack war für 4 Tage autarkes leben im Felde gepackt. Darunter Verpflegung für vier Tage. Zum Auffüllen meiner Trinkwasserreserven habe ich auf den Sawyer Mini oder Quellen zurückgegriffen.
Alles in allem hatte meine Ausrüstung ein Gewicht von 36kg. Wanderer gehen den ungesicherten Steig zur Roten Wand im Regelfall ohne oder mit nur einem kleinen Daypack sowie kurzer Wanderbekleidung.
IMG_9501_PS_kle
Gestartet habe ich in der Ortschaft Dalaas. Nach dem schweistreibenden Aufstieg zur Freiburger Hütte habe ich mir eine Pause und etwas Gesellschaft gegönnt. Nach einem kurzen Bad im Formarinsee habe ich am Fuße der Roten Wand genächtigt.
Am zweiten Tag begann ich mit dem Aufstieg zur Roten Wand. Die Sonne und das Gepäck haben mir den Weg nicht leicht gemacht. Gegen Abend saß ich ein Stückchen unterhalb des Gipfels und habe mich dort aus sicheheitsgründen gegen den weiteren Aufstieg entschieden. Also habe ich dort mein Biwak eingerichtet und den Sonnenuntergang genossen.
Am dritten Tag widmete ich mich dem Abstieg bis nach Dalaas. Gegen Abend trat ich die Heimfahrt an.

Ich habe auf dieser Tour viel gelernt und viele Eindrücke gesammelt. Ein Tourbericht und weitere Bilder folgen.

IMG_9117_PS_kl

Auf dieser Tour habe ich auch wieder eine Vielzahl an Ausrüstung genutzt und gezielt getestet. Schwerpunkte waren:
– Salomon Quest 4D im alpinen Gelände
– Rationen von Real Field Meal
– Aufblasbare „Isomatte“ von Snugpak
– X-Bionic Combat Energizer
– Carinthia G 90 Schlafsack

Hier der englische Adventure Vlog zur Tour.

Bericht zur Einsatzkampfjacke von Leo Köhler

Ich bin aktuell dabei bisschen mit den Tarnmustern von A-TACS zu arbeiten. Leo Köhler hat im Sortiment einige Produkte in A-TACS FG.

In diesem Rahmen habe ich mir die Einsatzkampfjacke mal genauer angeschaut. Sie ist auch in Flecktarn erhältlich und ich habe sie schon mal längere Zeit auch im Dienst getragen.

Leo Köhler

Einsatzkampfjacke

Zum Bericht

IMG_6668_PS_kl

Auf dem Foto sieht man eine Kombination von A-TACS AU und FG. Für mehr Bilder von A-TACS AU klicke HIER.

Zurück aus den Alpen

Ich war mal wieder ein paar Tage auf Achse. Dieses mal in den schneebedeckten Alpen im Vorarlberg. Wieder habe ich diverse Ausrüstungsgegenstände fleißig benutzt und mich sowie das Material stark beansprucht.

Das Wetter war feucht, nass und kalt. Temperatur lag am dritten Tag bei ca. 2°C. Höhe war bis max. 1700m.
Schwerpunkte waren das Fortbewegen durch hohen Schnee, das Tragen und verwenden von feuchter Bekleidung und Ausrüstung sowie erste Versuche mit einem Pulka (Gepäckschlitten).

Dabei habe ich einige neue Erfahrungen gemacht und werde die nächsten Wochen einige Berichte zu diversen Gegenständen schreiben, die mir erneut gute Dienste geleistet haben. Darunter folgende:

PCS Kochsystem von Jetboil.
IMG_3634_PS_kl

Paradigm Gloves von Outdoor Research.
IMG_3566_PS_kl

Diverse Unterwäsche/Bekleidung von Woolpower.
IMG_3698_PS_kl

Isomatte von Thermarest.
IMG_3561_PS_kl

Die Berichte werde ich nach und nach veröffentlichen. Und die nächste Tour ist auch schon geplant.

Anzeigen
Verbergen