Video: Klättermusen Gere 2.0

Dieser Artikel wurde gesponsert von Klättermusen.

Hier das versprochene Vorstellungsvideo zur Gere 2.0 aus dem Hause Klättermusen. Bei der Hose handelt es sich um eine robuste Hose für Bergsteiger. Weitere Informationen in einem schriftlichen Beitrag folgen 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klättermusen

Gere 2.0

Zum Produkt

Erster Schnee auf der Roten Wand

Bevor der „Bergsommer“ nun so richtig vorbei ist, wollte ich noch mal hoch zur Roten Wand und dort den Gletscher anschauen. Der Wetterbericht und die Wettercam vom Spullersee versprachen gute Bedingungen. Ich erwartete eine minimale Pulverschneeauflage. Jedoch kam es anders als erwartet …

Gepäck: 24kg
Strecke: Mit vollem Gepäck ca. 20km
Dauer: 2 Nächte
Termperatur: Nachts etwas unter Null
Wetter: Sonnenschein

Tag 1 – Der Aufstieg

Da ich erst gegen Abend in Zug, Lech ankam und nur zwei Nächte bleiben wollte, musste ich mich etwas beeilen. Der Bus fuhr nicht mehr bis zum Formarinsee und das Geld für die Mautstraße wollte ich diesmal nicht zahlen. Ich dachte vielleicht kann ich wieder bisschen per Anhalter fahren. Jedoch war kaum Verkehr. Daher lief ich die kompletten ca. 15km bis auf das Plateau unter der Roten Wand und schlug dort mein Zelt auf. Ich kam mitten in der Nacht an.

Tag 2 – Ein langer Weg

Schon beim nächtlichen Aufstieg musste ich merken, dass deutlich mehr Schnee lag, als erwartet. Jedoch beschloss ich meinen Plan beizubehalten. Am zweiten Tag musste ich erst ausschlafen und ausgiebig frühstücken.

Mit einem kleinen Rucksack machte ich mich nun auf den Weg zum Gipfel. Aber schon bald musste ich merken, dass ich bei diesen Bedingungen teilweise besser meine Schneeschuhe dabei haben sollte. Jedoch kämpfte ich mich durch den Schnee und war der einzige auf der kompletten Tour. Ab der Hälfte waren die Schneeverhältnisse jedoch wieder besser. Kurz vor dem Gipfelgrat musste ich dann feststellen, dass der Gletscher aber auch wieder komplett mit Schnee bedeckt ist. Und da ich komplett alleine war habe ich mich nun gegen die Begehung des Gletschers entschieden. Denn bei Schneeauflage erkenne ich keine gefährlichen Gletscherspalten und meinen Eisschrauben kann ich auch nicht zur Absicherung nutzen. Also nun über den „Grat“ Richtung Gipfel.

Read More

Stuhlfels, Normalweg – In Concamo

Ich war mit Louis im Donautal zum Klettern. Wir haben uns für den Tag den Normalweg des Stuhlfels ausgesucht. Diese sehr leichte Route mit UIAA 2-3 war nach dem vorangegangenen Tag eine angenehme Genussroute. Die Mehrseillänge haben wir genutzt um uns mal ein Bild von CONCAMO am Fels zu machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier die Bilder, die an dem Tag entstanden sind:

Video: GhillieTreffen 2019

Hier das Video zum GhillieTreffen 2019.
Gemacht haben wir Annäherungs- und Versteckübungen. Weitere Informationen im auf Spartanat folgenden Bericht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke an folgende Firmen für die Unterstützung:
– ACT in Black
– Katadyn-Group
– CONCAMO

Fotogalerie

GhillieTreffen 2019

Zu den Bildern

ISPO Munich ’19 – Meine Highlights

Dieses Jahr war ich das erste Mal auf der ISPO in München. Mit einem offenen Auge für gedeckte Farben und taktisch Nutzbares konnte ich sogar das eine oder andere besonders interessante Produkt finden. Die ISPO ist eine Sportmesse, die auch viel Mode für den BReitensport bietet. Aber fast alle namenhaften Hersteller waren auf der ISPO anzutreffen. Ebenfalls getroffen habe ich AlpineFex und Marlenesleben.

Hier die Auflistung meiner persönlichen Highlights. Sicherlich waren noch andere interessante Firmen und Produkte vor Ort. Aber auf einer solch großen Messe kann man sich auch einfach nicht ALLES anschauen 😉

Inhaltsverzeichnis:

  1. Klean Kanteen
  2. G-Loft – Dünner und leichter
  3. Grivel – Dark Machine
  4. Garmont – Taktische Linie
  5. Petzl – Dart 2019 Steigeisen
  6. IR Ice Rock – Carbon Eisgeräte
  7. Extremities – Handschuhe aus Gore-Tex
  8. Amazonas Ultra-Light
  9. Bayonix – Recyclebare Trinkflasche
  10. Aerosize – Adaptierbarer Lawinen-Airbag
  11. Funk-Ding – „Telefonieren“ über Funk
  12. Climbskin – Pflege für Kletterhäde
Read More

Carinthia Kunden-Event 2019

Dieser Artikel ist gesponsert durch Carinthia.

Dieses Jahr war auch wieder das Händlerevent von Carinthia. Geladen waren hauptsächlich Betreiber und Mitarbeiter von Shops, die Carinthia Produkte führen. Ebenfalls waren auch einige andere Personen vor Ort. Ich war natürlich auch wieder vor Ort und habe bereits ein Video zum Event veröffentlicht. Das Video findest du auf Youtube oder ganz unten in diesem Beitrag.

Tag 1 – Anreise

Am Donnerstag Abend war Anreise in Seeboden, Österreich. Dort sitzt Carinthia bzw. Goldeck Textil. Nach einer kurzen Einweisung in die folgenden Tage konnten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Umtrunk bereits etwas kennen lernen.

Tag 2 – Die Firma

In Seeboden befindet sich ein Werk vonm Goldeck-Textil. Hier wird das G-Loft material für die Blutimes Wasserbetten hergestellt. Das feinere und leichtere G-Loft Material wird in einem anderen Werk hergestellt.

In einem Vortrag wurde die Firmengeschichte sowie das G-Loft Material vorgestellt.

Nun folgte die Vorstellung der neuen Produkte und Technologien. Hier zu sehen ist die Präsentation der TLG Jacke.

Neben der LIG, MIG und HIG 4.0 wurde auch die neue ECIG Jacke vorgestellt. Diese hat nun einen einzippbaren Kältekragen.

Danach ging es ab ins Gelände. Mit dem Bus fuhren wir hinauf zur Location. Hierbei handelt es sich um zwei kleine Hütten mit einer Feuerstelle. Diese bildeten unser Basecamp für die weitere Zeit. Zu erkennen ist auch, dass wir uns auf der Südseite des Hanges befanden. Daher war der Schnee hier schon geschmolzen.

Read More

Video: Carinthia Kundenevent 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Jahr war bei Goldeck-Textil in Seeboden, Österreich, wieder das jährliche Kundenevent. Den Bericht zum Event schreibe ich aktuell noch. Jedoch wollte ich euch das Video zum Event direkt noch dieses Wochenende bieten 😉 Das Event bestand aus Produktpräsentation, Firmenrundgang und einem Survival-Kurs mit Test der Produkten.

IWA 2019 – Meine Highlights

Auch dieses Jahr war ich wieder auf der IWA & Outdoor Classics in Nürnberg unterwegs. Ich habe die Messe primär genutzt um meine Geschäftskontakte zu pflegen und zum ersten mal einige Videos zu machen. Hier in diesem Beitrag möchte ich jedoch auch einige Produkte zeigen, die mir so aufgefallen sind.
Ich lasse hier auch eher die Bilder für sich sprechen. Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Details und Verfügbarkeitstermine gerne mal ändern können. Bei detaillierten Fragen zu Produkten kannst du gerne auf den Webseiten der Hersteller nachsehen oder dem Hersteller eine Email mit „Ich habe bei Ripperkon im Blog folgendes gesehen[…]“ schreiben 😉

Ansonsten schau doch auch mal auf Youtube vorbei und sehe meine Videos zur IWA an.
YT Playlist: IWA 2019 

Inhalt dieses Beitrags:

  1. Katadyn-Group – Forestia
  2. Austrialpin – Neue Beschichtung der Cobra
  3. Carinthia – LIG, MIG, HIG 4.0
  4. Garmin
  5. Original Footwear / Altama
  6. Helikon-Tex
  7. md-textil – Modulates Gurtsystem und Abseilgeschirr für Hunde.
  8. Real Field Meal
  9. Vanquest Gear
  10. Berghaus – Reisetaschen und neue Farbe
  11. UF PRO – Striker X
  12. Phantomleaf – Zivile Tarnmuster
  13. Olight – LED Lampen für EDC
  14. Tasmanian Tiger – Kamerataschen
  15. Pitchfork Systems

1. Katadyn Group

Neu in der Katadyn-Group ist Forestia aus Spanien. Diese Trekking.Nahrung ist feucht und muss zum Verzehr nur noch erhitzt werden. Wenn nötig kann man sie auch kalt verzehren. Zum erhitzen kann man entweder den Beutel in ein Wasserbad legen oder man nutz den chemischen Kocher, wie man ihn auch aus dem MRE kennt. Forestia ist im Vergleich zu Trek’N’Eat schwerer, da es nicht getrocknet ist. Soll aber vom Geschmack her wohl überzeugen. Und nicht immer muss man auf jedes Gramm achten.

Die Isokannen von Klean Kanteen sind schon lange bewährt. Für 2019 wurden die Produkte verbessert. Im Regelfall sind die einfach zu reinigen und langlebig.

Hier die neue insulated wide. Das Design erinnert nun mehr an einen Becher. Ebenfalls neu ist der Metallbügel, mit dem man die Flasche z.B. an einen Karabiner hängen kann.

Nicht neu, mir jedoch vorher nie aufgefallen, ist diese 7 Tage Ration. Sie beinhaltet unter anderem Trek N Eat Mahlzeiten und man hat so ein recht kompaktes Paket für 7 Tage.

2. Austrialpin

Die Austrialpin Cobra Schnalle hat sich nun schon Jahre bewährt. Eine Neuerung ist die neue Beschichtung, die auf der IWA vorgestellt wurde. Diese ist farbecht und matt. So fügt sich die Schnalle nun noch besser in taktische Ausrüstung ein.

Die Nautic Schnalle ist zwar nicht neu – Ich kannte sie jedoch vorher noch nicht. Sie ist eine Cobra aus Stahl. Das ermöglicht die Nutzung der Schnalle bei Berührung mit Salzwasser. Besonders interessant wird diese Schnalle daher für Kampfschwimmer und Boarding-Teams.

3. Carinthia

Bei Carinthia wurden LIG, MIG und HIG als 4.0 Version vorgestellt. Ebenfalls neu ist das Material, das nun bessere IR Eigenschaften hat. Dieses wird auch bei der neuen EGIC verwendet. Hier zu sehen ist die HIG 4.0

Read More

Video: IWA 2019

Dieses Jahr auf der IWA & Outdoor Classics habe ich auch Videos gemacht. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Anna für die Unterstützung danken. Da ich einen separaten Bericht zur Messe schreibe, bette ich in diesem Beitrag nur die Videos zu einigen Neuigkeiten ein. Ohne weiter darauf einzugehen.
Ganz unten findest du einen Link zur Galerie und zur Playlist auf Youtube.

Berghaus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berghaus Reisetaschen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UF PRO Striker X

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Katadyn Tactical Line

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Read More

Video: 10 Dinge fürs Eisklettern

Beim Eisklettern im Pitztal war ich mit Axel Manz und Ronny unterwegs. Gegen Ende der Woche habe ich beschlossen ein kleines Video zu den Basics an Ausrüstung fürs Eisklettern zu machen. Das Video richtet sich an Anfänger und ist meine persönliche Auflistung. Die Liste ist natürlich nicht komplett vollständig. Ich liste lediglich das auf, was die Basis für das Eisklettern bildet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werbung / Partnerlinks zu Amazon.de :
Eisschrauben Petzl Laser Speed
Petzl Ergo Eisgerät
Petzl Expressen
Petzl Sarken Steigeisen
DMM Pivot Tube
Seil von Edelrid (nicht im Video)
Cartinhia MIG Jacke
Hanwag Zentauri

Neue Bilder von CONCAMO

Mr. CONCAMO war die Tage mit mir für ein kleines Fotoshooting in der Rhön unterwegs. Hier haben wir einige neue Bilder von dem begehrten Muster gemacht.

Beim Fotografieren habe ich auch direkt wieder bemerkt, wie effektiv dieses Muster sein kann.

Wir waren in verschiedenen Umgebungen unterwegs. Auch kurz an den Kletterfelsen bei Steinwand.

Diese und weitere Bilder von Concamo gibt es in der entsprechenden Galerie. Informationen zum Muster etc. findest du auf Concamo.com

Tarnmuster

CONCAMO

Zur Galerie

Jetzt im Test: Carinthia PRG

Dieser Artikel wurde von Carinthia gesponsert.

PRG – Prefessional Rain Garment. Die PRG Jacke ist eine Hardshell Jacke aus Gore-Tex. 

Daten

Außenstoff: Gore-Tex, 100% Polyamid
Membran: Bi-component based on ePTFE
Größen: S-XXL
Gewicht: 580g
Farben: Oliv, Schwarz

Features

  • Helmkompatible Kapuze
  • Waschbar bei 60°C
  • 2 geräumige Außentaschen
  • Wasserabweißende YKK Reißverschlüsse

Was mir besonders gefällt

Die Jacke wirkt hochwertig verarbeitet. Das Gore-Tex Material hat die gewohnt hohe Qualität.
Besonders gut gefällt mir die Ventilationsmöglichkeit unter den Armen.

Die Napoleon-Taschen sind geräumig und liegen so, dass man sie auch bei Nutzung eines Klettergurtes benutzen kann.

Erster Eindruck

Mir ist aufgefallen, dass die Jacke an Hals und den Armen recht eng geschnitten ist. Mit meinen relativ breiten Unterarmen kann ich gerade so noch etwas unter der Jacke tragen ohne meine Bewegungsfreiheit einzuschränken.
Der Kragen wird mit einem dicken Rolli schon knapp. Ich trage aktuell die Größe XL.
Die Jacke wird wegen den bei mir relativ engen Schnitt nicht meine erste Wahl für den Winter. Das kommt aber auch auf den Körpertyp an. Daher beim Kauf am besten einfach die Jacke anprobieren und wenn man etwas darunter tragen können möchte, die entsprechende Kleidung beim Anprobieren direkt mal drunter ziehen.Durch ihr geringes Packmaß und recht geringe Gewicht ist sie für mich besonders im Sommer interessant.

Ich werde vermutlich noch Größe XXL probieren und meine Erfahrungen dann ergänzen.

Einen genaueren Eindruck zur Jacke mit mehr Details werde ich im folgenden Testbericht veröffentlichen. Ich vermute, dass ich ihn im März fertigstellen kann.

Carinthia

PRG Jacket

Zum Produkt

Video: Carinthia HIG Spezialkräfte / KSK

Dieser Artikel wurde von TACWRK gesponsert.

Diese Jacke hat inzwischen einige Spitznamen. Der eine wird sie als HIG kennen, der als Kälteschutz KSK oder irgendwie anders. Aber wie auch immer man sie nennen möchte, die Features und technischen Daten bleiben gleich 😉 Es ist eine zuverlässige Kälteschutzjacke in Flecktarn (5-Farben Tarndruck), die schon seit Jahren dienstlich an Gebirgsjäger und Spezialkräfte ausgegeben wird.

Ich habe mir die Zeit genommen und ein Video zu dieser Jacke gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen schriftlichen Testbericht mit meinen Erfahrungen und einem detaillierten Fazit habe ich ebenfalls geschrieben. Zum Testbericht: Carinthia HIG KSK im Test.

Die Jacke kann man unter anderem über meinen Partner TACWRK bestellen.

TACWRK

HIG SpezKr

Zum Produkt

Neuheiten von Lindnerhof bei HQG

Dieser Beitrag wurde ermöglicht durch HQG.

Wie auch schon letztes Jahr (Beitrag Neuheiten 2018) hat die Firme Lindnerhof Taktik wieder zum Medientag eingeladen. Neben einer Führung durch das Unternehmen wurden auch Produktneuheiten für das Jahr 2019 vorgestellt. Die folgenden Produkte sowie weitere Neuheiten werden auf der IWA 2019 am HQG Stand zu betrachten sein.

Firmenführung

Das Unternehmensgebäude steht in Lenggries. Nach der Begrüßung wurden wir durch das Firmengebäude geführt.

Die meisten Produkte werden inzwischen im Ausland gefertigt. Vor Ort werden Produkte teilweise komplett genäht und teils nur die letzten Schritte gemacht. Zu sehen waren eine Menge an Rohmaterialien.

Read More