Video: Altama Maritime Assault

Der Altama Mariitime Assault ist ein flacher Schuh, der für Anwender gemacht ist, die auch mal Schwimmflossen über ihre Schuhe tragen müssen. Eben habe ich mein kurzes Video zu diesem Schuh hochgeladen.
Die Schuhe wird es bald beim TACWRK geben 😉

Zu dem Schuh habe ich auch einen Testbericht geschrieben.

Testbericht zum

Altama Maritime Assault

Zum Review

Jetzt im Test: Optimus Svea

Der Optimus Svea ist ein Klassiker aus dem Hause Optimus. Der Benzinkocher hat mit 550g ein verhältnismäßig geringes Gewicht. 
Dennoch hat er eine Leistung von 1400 Watt und ist gut für den alpinen Einsatz geeignet.

Er wird ausschließlich mit Reinbenzin betrieben! Dazu muss man ihn vorheizen und kann dann mit kleineren oder größeren Töpfen kochen.

Er kommt mit einem 300ml Topf / Tasse. Er passt auch gut in einen 700ml Titanium Topf.

Cool ist auch, dass man den Windschutz bzw. die Hülle als Hobokocher oder auch in Kombination mit einem Spirituskocher nutzen kann.
Der Erste Eindruck vom Kocher ist positiv. Ich werde ihn aber die nächsten Wochen und Monate besonders intensiv nutzen um dann einen aussagekräftigen Testbericht schreiben zu können.
Ein Video zu dem Kocher habe ich bereits hochgeladen: Optimus Svea – Erster Eindruck

Optimus

Svea

Zum Produkt

Drei Tage im Vorarlberg

Wie man die letzten Tage auf Instagram schon sehen konnte, war ich diese Woche wieder im Vorarlberg in Österreich unterwegs. 

Gepäck: 35kg
Schwerpunkte: Carinthia G145 + Ultra Jacket, Optimus Svea, Erkundung Route an Rote Wand.
Temperatur: 20°C Tags, 3°C Nachts
Wetter: Sonnig / Bewölkt
Kamera: Canon EOS 5Ds R, GoPro Hero 5 Black

Tag 1 – Anreise

Ich bin Montag früh in Tübingen mit meinem PKW gestartet. Gefahren bin ich nach Lech. Dort habe ich wieder in der Tiefgarage Lech geparkt. Hier zu sehen ist mein Rucksack im Kofferraum meines VW Golf.

Von Lech aus bin ich ein Stück Richtung Formarinsee gelaufen. Auf Höhe Schwimmbad bin ich dann per Anhalter mit einem Arbeiter bis nach Zug, Mautstelle gefahren. Von dort aus mit dem Panoramabus bis zum Formarinsee. Eine Tageskarte für den Bus kostet zu dieser Zeit 17€… Gegen 14:40 war ich dann an der Haltestelle und konnte von dort meinen Weg zur Roten Wand antreten.

Vom Parkplatz geht es ein Stück Richtung Formarinsee. Und dann bald der alpine Weg zur Roten Wand. Auf dem Schild wird auf den ungesicherten Steig hingewiesen. Dieser beginnt jedoch erst nach dem steilen Anstieg. Und so weit bin ich nicht gegangen. Mit dem Gepäck von 35 kg kam ich nur relativ langsam voran. Mit einem Merino Buff habe ich für den Abtransport meines Schweißes gesorgt.

Read More

Klettern am Stuhlfels, Donautal

Der Stuhlfels bei Hausen im Tal ist ein beliebter Kletterfelsen im Donautal. Er ist einfach zu erreichen und hat neben Routen für Anfänger auch schwierigere Routen. Wir haben uns dieses mal für eine III. entschieden. Der Normalweg ist eine Mehrseillängen Route, die recht einfach ist. Die ersten 2/3 der Route waren uns vom Klettern her sogar etwas zu einfach. Der Anfang gleicht eher einem Steig. Ab der Hälfte wird die Kletterei jedoch etwas ausgesetzter und macht Spaß.

Wie auch schon letzes mal sind wir am Tag zuvor abends angereist und haben uns auf dem Campingplatz Wagenburg in Hausen eingerichtet. Hierzu musste mein Hilleberg Unna herhalten.

Bei den sommerlichen Temperaturen haben wir einen Carinthia G145 mi einem G90 gekoppelt.

Route Normalweg

Ich bin im Vorstieg geklettert und habe meine Freundin im Nachstieg gesichert. Das Sicherungsgerät war das Edelrid Mega Jul. Hier zu sehen ist es im Nachstieg-Modus mit einem Bruce Steel Karabiner und einem Bulletproof Karabiner von Edelrid. Dieser hat eine Stahleinlage und ist somit langlebiger und wird nicht durch das Stahl des Sicherungsgerätes abgenutzt. Zum Bau der Standplätze habe ich die verstellbare Standplatzschlinge von Edelrid genutzt. Da hier die Standplätze jeweils nur einen Haken hatten, habe ich diesen immer durch einen Klemmkeil hintersichert.

Read More

Video: Fluid & Form Eagle 4k

Ich nutze nun schon seit Jahren verschiedene Actioncams. Viele meiner Follower haben sich über den meist hohen Preis beklagt. Nun habe ich eine günstige Alternative zur GoPro getestet und dazu ein Video gemacht. Ein schriftlicher Testbericht folgt.

10€ Rabatt Code: XB3ULTMR (nur eine Woche gültig!)
Kamera hier kaufen: http://amzn.to/2Equ5m1 

You go. We go.

Fluid & Form

Zur Webseite

Outdoor 2018 Highlights

Dieses Jahr war ich wieder auf der Outdoor in Friedrichshafen. Auf dieser Fachmesse findet man Firmen aus den Bereichen Kletter-, Wasser-, Alpinsport und weiteren. Ich habe mir einige Highlights rausgesucht, die ich hier in diesem Bericht vorstellen möchte. Darunter sind einige Neuheiten, aber auch Produkte, die schon länger erhältlich sind.

Die Sortierung richtet sich nach der Relevanz, die die Produkte aktuell für mich haben.

Outdoor-Show.de

Outdoor Friedrichshafen

Zur Webseite

Inhalt:

  1. Katdyn Group –  Steripen UV + Tactical Line
  2. Carinthia – Iso Mapping TLG + Technical Sleeping Bag System
  3. Source – Trinkblase mit zwei Kammer + Taktische Rucksäcke
  4. Powertec Design – Leichte Solarpanele für Unterwegs
  5. Gerber – Messer für Militär und neue Linie für den Angelbedarf
  6. Mystery Ranch – Terraframe Tragesystem
  7. Lundhags – Shell Boots
  8. Helsport – Solozelt
  9. Grivel – Vlad, ein Karabiner zu besseren Organisation am Standplatz
  10. Kong Italy – Soul Eisgerät
  11. Petzl – Neue Versionen von Quark und Nomic + das neue Ergonomic
  12. Black Diamond – Leichte Eisschraube
  13. Outdoor Research – X-Gaiter, eine Gamasche mit Isolation.
  14. Beal – Leichte Hilfsleine zum Abseilen oder für Spaltenbergung
  15. Edelrid – Giga Jul Sicherungsgerät
  16. Skylotec – Rider 3.0, Klettersteigset mit Seilklemme
  17. Bigsky International – Ultraleichtes Solozelt
  18. SitX – Kompakte und leichte Sitzgelegenheit
  19. Adventure Menue – Neue Geschmacksrichtungen und jetzt auch vakuumgetrocknete Mahlzeiten
  20. Esbit – Kleiner Klappgrill
  21. Bridgedale – Storm Sock, wasserdichte Socken
  22. Tatonka – Zivile Rucksäcke
  23. Exped – Leichter Daypack
  24. Combat Wipes – Reinigungstücher
  25. Boot Bananas – Lösung für feuchte und stinkende Schuhe
  26. Karrimor – Rucksäcke und Schuhe
  27. Digitsole – Eine Einlegesohle mit Smart Technology 
Read More

Neues Video: LHT modularer Ballistikgürtel mit Abseilgurt Set

In diesem Video demonstriere ich, wie man den modularen Ballistikgürtel von Lindnerhof Taktik mit dem Abseilgurt Set kombiniert. So kann mein sein gewohntes Setup fürs Abseilen nutzen. Die Beinschlaufen kann man entweder wie ich in einer Tasche am Gürtel oder in einer Tasche der Bekleidung tragen. Genaueres zu den einzelnen Komponenten folgt in schriftlichen Testberichten.

ACHTUNG!!!: Hüftgurt + Beinschlaufen zertifiziert nach EN 12277: 2016 Typ C. Alle Angaben im Video ohne Gewähr. Vor Gebrauch die Gebrauchsanweisung lesen!

Video zum Abseilgurt Set:
Video – LHT Abseilgurt Set

So ist das Abseilen mit Plattenträger und Militärischer Ausrüstung nun um Einiges einfacher geworden. Die PSA Artikel von LHT entstammen aus der Kooperation mit Edelrid. In diesem Zusammenhang wird es auch noch weitere taktische Edelrid Produkte geben.

Unterwegs mit Dutch Outdoor Group

Floris von Dutch Outdoor Group war die Tage bei mir und hat sich von mir die Rhön zeigen lassen. Da wir nur drei Tage hatten, un das Wetter instabil war, habe ich mich für Steinwand und Milseburg entschieden. 
Ich habe die Kamera diesmal nicht mitlaufen lassen. Floris hat aber fleißig gefilmt und wir ein Video auf dem Youtube Kanal der Dutch Outdoor Group hochladen.

Tag 1

Am ersten Tag waren wir abends am Kletterfelsen in Steinwand, Hessen. Dort sind wir etwas mit Kopflampen geklettert und haben gemeinsam gegessen. Zum erhitzen des Wassers haben wir den Optimus Crux aus der Tactical Line genutzt.

Damit war der erste Tag auch schon rum. 

Tag 2

Nach einer Nacht in der Umgebung haben wir uns mit den Übernachtungsmöglichkeiten in schwierigem Gelände befasst. Hierfür war Steinwand auch wieder ein guter Ort. Ich z.B. habe Klemmkeile genutzt um eine Hängematte aufzuhängen.

Read More

Neues Video: Mein Gearroom

Wenn man mit der Zeit einiges an Ausrüstung angesammelt hat, aber dennoch zügig und effizient beim Packen für eine Tour sein möchte, dann sollte man sich Gedanken machen, wie man die Ausrüstung anordnet. Dabei sollte man Grundsätze der Lagerung für einzelne Ausrüstungsgegenstände beachten. 

Ich habe nun schon recht oft die Ordnung in meinem Ausrüstungsraum geändert. Aber so nach und nach hat er sich auf den aktuellen Zustand eingependelt. Daher habe ich mich entschieden nun das lange gewünschte Video zu machen.

Hinweis: Ich habe einen nennenswerten Teil meines Inventars meinen Partnern und Sponsors zu verdanken.

DIY Eisgeräte-Halter

Wer die verschiedenen Arten des Bergsports ausübt hat mit der Zeit einiges an Eisgeräten. So erging es auch mit. Nun war die Frage: Wohin mit Eispickel und Eisgeräten? Nach einiger Überlegung kam mir eine Idee, wie ich dieses Problem mit nur wenig Aufwand lösen konnte. Daher kurzerhand zum Baumarkt um die benötigten Dinge zu kaufen.

Kosten: unter 15€

Nun habe ich einen guten Platz für die Lagerung meiner Eisgeräte. Da das sicherlich auch den einen oder anderen interessieren kann, hier eine kurze Erklärung, was ich gemacht habe …

Read More

Jetzt im Test: Amazonas Moskito-Traveller Thermo

Nach langer Zeit der Entschlossenheit, habe ich nun doch die Vorteile einer Hängematte erkannt. Vor allem weil ich ab und an doch gerne mit einem Tarp unterwegs bin, konnte ich mich nun doch zum Kauf eines Hammocks bewegen.

Eine Hängematte hebt einige der Nachteile, die ein Tarp gegenüber einem Zelt so mit sich bringt, aufheben. Darunter fällt der dreckige und feuchte oder sogar nasse Boden. Ebenfalls ist das Übernachten in stark abfallendem Gelände mit einer Hängematte kein Problem – Zumindest so lange man sie aufspannen kann.


Durch die Empfehlung von Tino und den positiven Bewertungen im Internet habe ich mich für ein Produkt von Amazonas entschieden. Ich werde die Hängematte bei kühlen und warmen Temperaturen nutzen.

Erster Eindruck

Der erste Eindruck ist soweit positiv. Ich muss mich nur wieder an das Mitführen von Spannleinen und den Aufwand des Aufbauens gewöhnen. Sicherlich aber auch eine Sache der Gewohnheit. 
Beim Aufbau und Probeliegen hatte ich Mila, eine Junge Hündin, mit dabei. Sie hat beim Einsteigen den Packsack, der sich im Eingangbereich befindet halb abgerissen und mit ihren Krallen ein kleines Loch in die Hängematte gemacht. Daher kann ich sagen, dass ich diese Hängematte nicht unbedingt für den Gebrauch mit Hund empfehlen kann.

Weiteres wird sich aber die nächsten Wochen zeigen. Sobald ich genügend Erfahrungen gesammelt habe, werde ich einen Testbericht veröffentlichen.

Amazonas

Moskito-Traveller Thermo

Zum Produkt

Open House bei CSC GmbH

Die Firma CSC European Defense Business Management GmbH hat am 18. und 19. Mai ein open House. Vergleichbar ist das ganze mit einer kleinen Messe, auf der CSC und ihre Partner sich und ihre Produkte vorstellen. Natürlich war ich vor Ort und habe mich umgesehen.

Erwerben kann man viele der hier vorgestellten Produkte im S4 Supplies Shop. Oder für größere Bestellungen kann man sich auch direkt an die Firma CSC wenden.

S4 Supplies 

Kelty

In den USA ist die Firma Kelty bereits bekannt und verbreitet. Die Firma fertigt Rucksäcke, Schlafsäcke und Zelte. Zur Webseite!

Dieses 2-Personen Zelt hat sich bereits beim der US Army bewährt. Es ist ein leichtes und soldatensicheres Zelt. Kann also einfach aufgebaut werden. Das entweder mit Regenhülle oder das Netzzelt solo als Mosquito Dome.

Viktos

Veteran owned – Anstatt taktisch anmutenden und vom Stil her auffälligen Bekleidungsstücken bietet Viktos Alltags- und Sportbekleidung, die einen eher zivilen, aber dennoch speziellen Look hat. Und das bei dennoch einigen taktischen Features. In der Bekleidungslinie sind unter anderem stylische T-Shirts, Jeans, Jacken und Caps. Zur Webseite!

Read More

Jetzt im Test: Altama OTB Maritime Assault Mid

Der Altama Maritime Assault ist ein flacher Schuh, der für die Verwendung mit Schwimmflossen konzipiert ist. Ihren Ursprung haben sie bei den Navy Seals. Dort hat man schon vor Jahrzehnten Schuhe, die vergleichbar mit Chucks sind getragen. Diese Schuhe waren jedoch aus Baumwolle und nicht für den taktischen Anwender optimiert.

Die Sohle ist durchgängig und bietet auch auf nassem Untergrund guten Halt. Der Schuh ist aus 1000D Cordura gefertigt und daher besonders langlebig. Da sie für maritime Operationen konzipiert sind, sind sie nicht Wasserdicht – Sondern haben seitlich Öffnungen, durch die eingedrungenes Wasser wieder abfließen kann.

Erster Eindruck

Der Schuh ist gut verarbeitet und alleine schon durch das Material robust. Erster Eindruck ist ganz klar Positiv.
Diesen Schuh kauft man sich nur aus zwei Gründen:
– Entweder man ist taktisch mit Wasser in Kontakt und muss daher auch mal mit den Einsatzschuhen in die Schwimmflossen.
– Oder man steht auf den Style der Schuhe.

Wichtig zu bedenken ist bei dem Schuh aber immer noch die Optimierung für den taktischen Nutzer, der mit Flossen über den Schuhen an Boot oder Stand anlandet und dann mit dem Schuh ein Schiff oder Küstenabschnitt nimmt. Und alleine schon durch die Tatsache des Tragens unter Schwimmflossen ist nicht viel Platz für ein gutes Fußbett. Wer also nicht auf seine 4cm Sohle mit extra komfortablem Fußbett verzichten möchte, sollte sich diesen Schuh höchstens ins Regal stellen.
Ich persönlich trage den Schuh gerade wegen der dünnen Sohlenkonstruktion gerne. So kann ich mit meinen Schuhen ein weites Spektrum an Festigkeiten abdecken und meinen Fuß hierdurch fordern und trainieren.

Der Bericht zu diesem Schuh folgt die nächsten Wochen 😉

Kaufen kann man den Schuh aktuell leider nur in den USA. Wenn Du diesen Schuh kaufen möchtest, dann hilf dabei Nachfrage nach diesem Schuh zu generieren. Hierzu sende einfach eine Email mit einer Anfrage an TACWRK oder den Händler deines Vertrauens. Hoffentlich können wir den Schuh so schon bald hier in Deutschland erwerben.

Altama

Maritime Assault

Zum Produkt