Konstantin

Youtuber-Kritik zu Alpspitz Ferrata im Winter

Ein Youtube Nutzer hat auf meine Video „Alpspitz Ferrata Winter […]“ eine interessante Kritik geschrieben, die ich gerne mit euch teile. Die Kritik ist nicht unbegründet und ich freue mich selbst über bedingt konstruktive Kritik. Manchmal erkennt man Fehler und Negatives nur, wenn man es gesagt bekommt. Und nur dann kann man die Mängel abstellen.

Leider besitzen nicht viele den Mut, die Motivation oder die Zeit ausführlich auf „Fehler“ einzugehen oder Kritik zu äußern. Weil der User so viel Zeit und Mühe in diese Kritik gesteckt hat, möchte ich diese nicht im Internet untergehen lassen und habe dieser Kritik daher diesen Beitrag gewidmet.

-ANFANG-

Anfang Kommentar Youtube-User:

Oh man. Sorry für die Kritik. Aber die erste Sekunden deines Videos solltest du dir mal selber zu Herzen nehmen. Ich geh regelmäßig auf Hochtouren und kann hier nur mit dem Kopf schütteln.

Meine Antwort: Weshalb sorry? Danke für die Kritik. Nur durch negatives Feedback kann man sich verbessern.

Youtube-User:

„Geht nur mit der richtiger Ausrüstung“, deine Schuhe sind für das Gelände absolut Overkill.

Meine Antwort: __Schuhe: Die Steiffigkeit der Sohle hält sich in Grenzen. „Overkill“ nach deiner Definition mag sein – aber ungeeignet sind sie nicht. Zeige mir bitte schwarze Gore-Tex Schuhe mit herausnehmbarem Innenschuh, die deiner Meinung nach nicht „Overkill“ sind.

Read More

Warm durch die kalten Stunden mit Arc’teryx LEAF

Ich habe eben zwei Testberichte zu Bekleidungsgegenständen fertiggestellt, auf die ich im Winter oder bei frostigen Temperaturen nicht mehr verzichten möchte. 

Den Arc’teryx LEAF Rho LTW Beanie kann man bei HQG erwerben. Er ist eine dünne und funktionale Merino Mütze.

Bericht: Arc’teryx LEAF Rho LTW Beanie 

Die Arc’teryx LEAF Atom LT Pant kann man bei HQG im Onlineshop erwerben. Es handelt sich um eine leicht gefütterte Hose, die zuverlässig vor kalten Temperaturen schützt. Und dies bei geringem Gewicht und Packmaß.

Bericht: Arc’teryx LEAF Atom LT Pant 

Zum Thema: Zwiebelschalenprinzip

Zurück von der Alpspitze

Ich bin zurück von meiner Tagestour an der Alpspitze bei Garmisch-Partenkirchen. Diesmal war ich wieder mit Felix unterwegs. Danke für die schöne Tour.
Schwerpunkt war das Üben und festigen von Alpinen Sicherungstechniken im 2-Mann-Trupp. Auf der Tour habe ich einige Bilder und Videos mit meiner Canon EOS 70D, Contour ROAM 2 und meinem iPhone 5S geschossen. Hier in diesem Bericht sind ein paar Bilder von meinem Handy zu sehen.

Gestartet haben wir mit der Bahn bis zum Osterfelder. Von dort aus ging es ein Stück über die Piste bis zum Einstieg des Klettersteiges. Auf diesem Bild kann man mein neues Schuhwerk erkennen. Der Arc’teryx Acrux AR hat mir gute Dienste geleistet.

Teils konnten wir die Drahtseile und Tritte nutzen. Aber an vielen Stellen waren diese vollständig durch Schnee verdeckt. Dort sind wir dann entweder in der Seilschaft oder unter gegenseitiger Sicherung vorgegangen.

 

  

Die klimatischen Bedingungen haben der Ausrüstung und den eigenen Fähigkeiten viel abverlangt. Eine gewisse Höhenfestigkeit war auch verlangt.  

Die Aussicht war beim Abstieg durch die untergehende Sonne besonders schön.

Durch technische Probleme haben wir leider nur noch ca. die Hälfte der Contour Aufnahmen und einige der EOS 70D Aufnahmen sind ohne Ton. Ich werde mich aber bemühen möglichst viel zu retten und die Videos in einen Adventure-Vlog verwandeln.

Verwendete Ausrüstung:

 Bekleidung:
The Northface Thermoball Jacket
Carinthia HIG 3.0
Arc’teryx Cold WX Glove
– Arc’teryx Alpha SV Glove
Arc’teryx LEAF Rho LTW Beanie
– Black Diamond Liquid Point Jacket
– Black Diamond Liquid Point Pant
– Haglöfs Schist II Softshell Pant
– Arc’teryx Acrux AR Boot
– Brynje Netzunterhose
Arc’teryx Escapa Cap

 Hardware:
– Black Diamond ATC Guide
– Inook OXM Schneeschuhe
– Petzl Quark Eispickel
– Petzl Sarken Steigeisen
– Edelrid Swift Pro Dry 8,9mm
– Karabiner von Petzl
– Arc’teryx FL-365 Gurt
– Team Wendy Exfil SAR Helm
– Edelrid Cable Lite 2.3 ‚One Touch‘

 Sonstiges:
Arc’teryx Khyber 50 Pack
– Petzl E+Lite
– Oakley Flak 2.0 XL Polarisiert
– Canon EOS 7D
– Contour ROAM 2
– Energy Cake Riegel

 

 

Neue Videoreihe zu Seil- und Sicherungstechniken

Aufgrund der hohen Nachfrage habe ich mich nun entschlossen Videos zu Knoten, Seil, Sicherungstechniken und weiterem zu machen. Hoch motiviert habe ich mich direkt nach Steinwand in der schönen Rhön gemacht um die ersten beiden Teile meiner neuen Reihe zu drehen. Die Videos gestalte ich anfängerfreundlich und bemühe mich sie leicht verständlich zu machen.

Begonnen habe ich mit dem Thema Seil. Immerhin ist das Seil die Lebensversicherung. Hier natürlich nur grundlegende Informationen zu Seilen. Wenn ich Bedarf erkenne, dann werde ich hier auf der Homepage auch noch schriftliche Ausarbeitungen veröffentlichen.

Nach dem Thema Seil war mir die wohl mit einfachste und für Einsteiger interessanteste Sache am wichtigsten: Das Abseilen. Hier zuerst einige Infos welche Geräte man verwenden kann und auf was zu achten ist. Ebenfalls stelle ich mein bevorzugtes Setup vor.

Weitere Themen dieser Videoreihe werden unter Anderem folgende sein:
– Standplatzbau / Seil anschlagen
– Knotenkunde
– Sicherungsmittel

Anzeigen
Verbergen