• Mehr als jede Produktbeschreibung

    Testberichte

    Ein Bericht zu einem Produkt soll nicht nur die Eigenschaften des Produktes darbieten, sondern auch Aufschluss über die Haltbarkeit, Belastbarkeit und die Funktion des Produktes geben. Durch langjährige Anwendeerfahrung schreibe ich aussagekräftige Berichte. Mit hochwertigen Fotos setze ich die Ausrüstung richtig in Szene.

    Zu den Berichten
  • In Aktion

    Adventure Vlog

    Begleite mich auf meinen autarken Touren und sieh, wie ich mit der Ausrüstung arbeite.

    Zur Playlist
  • Momentaufnahmen

    Fotografie

    Aus der Selbstdarstellung ist inzwischen eine wahre Leidenschaft entstanden. So fotografiere ich neben der Ausrüstung und Bekleidung auch Landschaften und Dinge aus dem alltäglichen Leben.

    Zu den Bildern
NEU: Edelrid Nineteen G

NEU: Edelrid Nineteen G

Ultraleichter Karabiner und Expressenset für alpine Unternehmungen.

NEU: Salomon Speed Assault

NEU: Salomon Speed Assault

Ein sehr leichter und bequemer Schuh für Sport im Freien.

NEU: Hanwag Zentauri GTX

NEU: Hanwag Zentauri GTX

Kategorie D Bergstiefel mit Kälteisolierung bis -20°C.

NEU: Carinthia HIG SpezKr

NEU: Carinthia HIG SpezKr

Kälteschutzjacke nach TL für Soldaten der Bundeswehr.

Alle Berichte seheN >>


Werbepartner

Werbepartner – Was ist das?

Video: Blue Gun mit Magazinschacht

Dieser Artikel wurde gesponsert von Atlas-Taktik.

Schon lange bin ich ein Fan von Blue Guns als Trainingswaffen. Von Atlas-Taktik gibt es schon seit geraumer Zeit die Trainingspistole nach BW Dienstpistole. Also eine „Nachbildung der P8“.
Diese blaue Waffe hat bis auf den Magazinhalter keine beweglichen Teile und ist klar als Trainingsgegenstand zu erkennen. Daher bietet sie sich für Ausbildung auf Stube oder der Schießbahn an.
Man kann Originalmagazine in die Pistole einsetzen um so das Nachladen oder den Magazinwechsel üben zu können. 

Ein schriftlicher Bericht mit Erfahrungen zur Pistole folgt.

Atlas-Taktik.de

Atlas-Gun

Zum Produkt

Video: Jerven Fjellduken Tarp

Dieser Artikel wurde gesponsert durch TACWRK.

Das Jerven Fjellduken habe ich nun seit gut einem Jahr in Gebrauch. Es hat mich durch die Robuste Bauart und das Tarnmuster überzeugt.
Hier das gute Stück vorgestellt in einem kurzen Video. Erfahrungen und Anwendungsbeispiele gibt es im Testbericht.

Der Original Jervenbag ist ein Tarp mit Reißverschlüssen. So kann man es als eine Art Ansitzsack und Biwaksack nutzen. Ich persönlich nutze es wegen meiner Größe lieber als Tarp. Die Innenseite ist beschichtet. Das Material ist Wasserdicht, Winddicht und innen reflektierend beschichtet. So schhützt es zuverlässig vor den Witterungseinflüssen und reflektiert einen Teil der Körperwärme zurück.
Das Tarnmuster überzeugt in steiniger Umgebung.

Jerven bei TACWRK: Jerven bei TACWRK

Jervenbag

Original Mountain

Zum Testbericht

Video: Fotorucksack von Thule

Dieser Artikel wurde gesponsert von Thule.

In meinem neuen Video stelle ich kurz den Aspect DSLR Fotorucksack von Thule vor. Gefilmt mit GoPro Hero 5 Black mit internem Mikrofon. Teils nachvertont.
Diesen Fotorucksack nutze ich nun seit einigen Monaten bei diversen Fotoaufträgen.

Wenn ich den Rucksack noch etwas länger getestet habe, werde ich einen ausführlichen Review zu diesem Produkt schreiben. 
Bis es so weit ist, habe ich in einem Beitrag schon meinen ersten Eindruck festgehalten: Jetzt im Test: Rucksäcke von Thule

Thule

Aspect DSLR

Zum Produkt

Jetzt im Test: Berghaus Munro II und Spartan 60 FA

Diese Artikel wurden gesponsert von HCS Ausrüstungs GmbH.

Auf Instagram und Facebook habe ich ja letzte Woche schon die ersten Bilder zu den beiden Rucksäcken von Berghaus gepostet, die ich im Moment teste. Berghaus ist jedem, der sich mit militärischen Rucksäcken befasst, bekannt. Der Klassiker ist der Cyclops II Atlas. Dieser Rucksack wird schon seit Jahrzehnten dienstlich an Spezialkräfte, Fallschirmjäger und Gebirgsjäger ausgegeben. Ein weiterer Klassiker ist der Berghaus Munro. Ein kleiner Daypack, der auch dienstlich geliefert wird.
Berghaus ist für seine einfache und robuste Bauart bekannt. Die Polster lassen sich einfach reinigen. Es wird bewusst auf Netzmaterialien verzichtet. Schon auf der IWA 2017 hat Berghaus den Schritt in die Richtung der Frontloader verkündet.
Nun habe ich von HCS diese beiden Rucksäcke zum testen bekommen. Wie gewohnt hier die ersten Bilder und mein erster Eindruck der Produkte.

Spartan 60 FA Cedar

Der Spartan 60 FA schließt mit seinem Volumen von 60L die Lücke zwischen Munro und Atlas.

Eine Neuerung ist, dass die 25mm Riemen der Schultergurte nun durch 50mm Riemen ersetzt wurden. 

Read More

Jetzt im Test: Rucksäcke von Thule

Diese Artikel wurden gesponsert von Thule.

Auf meinem Instagram Profil konnte man schon einige Zeit sehen, dass ich jetzt Rucksäcke von Thule nutze. 
Einen ausgiebigen ersten Eindruck konnte ich mir bereits verschaffen. Daher kann ich diese Rucksäcke jetzt schon empfehlen. Bekannt ist die Firma Thule bei den meisten durch Dachgepäckträger bzw. Dachboxen und Zubehör. 
Jetzt bietet die Firma auch Rucksäcke an und ich habe zwei zum testen bekommen 😉

Thule Stir 18L

Der Stir 18L ist ein leichter und kompakter Daypack für den Einkauf in der Stadt, eine kleine Tageswanderung, fürs Klettern und viele weitere Aktivitäten. Und genau hierfür habe ich ihn die letzten Monate schon fleißig genutzt.

Er hat ein Fach für eine Trinkblase, ein Schlüsselfach und durch die beiden Reißverschlüsse eine großzügige Öffnung. Der Rucksack ist ein Frontloader.

Read More

Pulverschnee im Vorarlberg

Dieser Bericht enthält Produktplatzierungen.

Bevor das Jahr 2018 zu Ende ist war ich mal wieder im Lechquellgebirge unterwegs.

Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
Gepäck: 25kg Rucksack + Pulka + Ski
Zusatzausrüstung: Ski, Pulka
Schwerpunkte: Carinthia Ultra Shirt, Carinthia G250
Temperatur Draußen/im Zelt: 1. Nacht: -6°C/-4°C, 2. Nacht: -17°C/-12°C

Tag 1

Morgens bin ich aus Tübingen losgefahren. Dann war ich nach ca. 4 Stunden Fahrt im verschneiten Lech. In Zug durfte ich bei einem Anwohner parken mit dem ich mich durch Zufall unterhalten hatte. So konnte ich direkt von Zug aus mit Ski an den Füßen das Tal hinter Richtung Formarinsee laufen. Die Temperatur lag bei ca. -4°C.

Wegen des starken Schneefalls bin ich noch aus dem bewaldeten Gebiet heraus gelaufen. Immerhin können Bäume unter Schneelast brechen. Auch wenn das bei den „abgehärteten“ Bäumen hier eher unwahrscheinlich ist. Das Zelt habe ich zum ersten Mal bei diesem Wetter genutzt. Mir war bewusst, dass das Netzinnenzelt bei der Kälte nicht gerade von Vorteil sein wird. Aber immerhin möchte ich das Zelt testen um einen aussagekräftigen Bericht schreiben zu können. Also habe ich mich auf einer Lawinensicheren Freifläche durch den lockeren Pulverschnee gegraben und dann auf festerem Schnee das Zelt aufgebaut.

Read More

Video: 10 Dinge fürs übernachten im Schnee

Ich habe mich auf meiner vorangegangenen Tour in den schneebedeckten Bergen dazu entschlossen ein Video zu 10 nützlichen Ausrüstungsgegenständen zu machen, die ich für mehrtägige Touren im Schnee empfehle.
Diese sind natürlich nur eine Ergänzung zu der Ausrüstung, die man sonst so mitführt. Die zehn Gegenstände möchte ich persönlich etwas hervorheben.

Hier die 10 Dinge zum nachlesen:
1. Schneeschuhe oder Tourenski
2. Dicke Jacke und Dünne Jacke
3. Handschuhe
4. Mützen
5. Regen- / Windjacke
6. Schneeschaufel und Lawinensonde
7. (Benzin-)Kocher
8. Schlafsack + Isomatte
9. Sonnenbrille und -creme
10. Stirnlampen

Den Adventure Vlog sowie den Beitrag zur Tour habe ich noch nicht fertiggestellt.

Video: Olight S30R Baton III

Dieser Artikel wurde von Olight gesponsert.

Ich habe diese Lampe nun im Test und werde sie die kommenden Wochen ausgiebig unter die Lupe nehmen. Vorab habe ich dieses kurze Vorstellungsvideo für euch gefertigt 😉
Mit bis zu 1050 Lumen und einer maximalen Leuchtweite von 188m überzeugt die Olight S30R Baton III durch ihre kompakte Bauart sowie die für Olight übliche Tastensteuerung.

Am 14. Dezember gibt es einen 40% Sale der H2R auf der Olight Webseite. Vom 14.-17. Dez sind auch weitere Lampen bis zu 45% reduziert.
Zum Sale 

Video zur H2R Nova: https://www.youtube.com/watch?v=XSrUjVKuS0s